Zwischen Toyota und Mitsubishi

2D . Bewegtes Bild – Aufbaumodul

Ferdinand Barth, 3. Semesterwoche, WiSe 2017,
2. Studienjahr, Anbau Raum 108

Zwischen Toyota und Mitsubishi
Dramaturgische Möglichkeiten der Filmsprache

Akira Kurosawa wurde gefragt, warum er für seinen historischen Film RAN, die Einstellung mit der Reiterarmee genauso gewählt habe!"

Kurosawa antwortetet sinngemäß: "Hätte ich die Kamera etwas nach links geschwenkt, wäre das Werk von Toyota im Bild erschienen, hätte ich nach rechts geschwenkt dann wäre Mitsubishi im Bild!" 

Filme machen heißt: Eine Entscheidung zu treffen und manchmal kann man sich nicht anders entscheiden. 

In meinem fünftägigen Seminar befassen wir uns mit den dramaturgischen Möglichkeiten der Filmsprache. Hinzu kommt ein technischer Teil, wo sie sich mit der Kamera- und Lichttechnik auseinandersetzen werden.

Das Erlernte soll am Ende des Seminars in einem kleinen Spiel- oder Dokumentarfilm zur Anwendung kommen.

 

Teilnehmerzahl: max 20
Startzeit 1.Tag: 10:00 Uhr
Startzeit andere Tage: 9:00 Uhr

 

 

Lehrende(r)

Studienjahr

2. Studienjahr

Abschluss

Bachelor und Master

Kursbeginn

23.10.2017

Ort

Raum 108

Zeit

10.00 Uhr

Lehrende(r)

Studienjahr

2. Studienjahr

Abschluss

Bachelor und Master

Kursbeginn

23.10.2017

Ort

Raum 108

Zeit

10.00 Uhr