dispose | reuse

sustain your abilities

Projekt, Komplexes Gestalten, ab 3. Studienjahr BA / 1. Studienjahr MA,
Wintersemester 2017/18, Prof. Mareike Gast, Anja Lapatsch, Karl Schikora

Amerikanisches Papierkleid aus den 60ern

Bildquelle: image by Peloponnesian Folklore Foundation (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Wegwerfen, recyceln oder dieses System in Frage stellen?

Einige Produkte leben ewig, werden sogar von Generation zu Generation weiterverebt. Andere Produkte haben eine kurze Lebensdauer, werden kein zweites Mal benutzt, sondern landen im Müll. Nur selten entsteht erneut aus ihnen ein gleichwertiges Produkt. Doch ist das lange Leben immer besser? Oder gibt es Anwendungen und Situationen, in denen Wegwerfprodukte sinnvoller, nachhaltiger und sogar besser als dauerhafte Produkte sind? Entstehen sollen eben solche bewusst kurzlebigen Nutzungskonzepte, die dennoch bzw. gerade deshalb nachhaltig sind.

Umdenken, verschwenderisch Produzieren, Konsum als Nachhaltigkeitsstragie – Provokation oder Antwort

Mit externen Partnern werden anhand tatsächlicher Life Cycle Analysen Konzepte, Materialien, Services und Anwendungsszenarien gegenübergestellt und hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit bewertet, neukonzeptioniert und sinnvolle Szenarien entwickelt, die überraschen – nicht nur weil sie zum Wegwerfen gestaltet sind.

Workshops und Exkursionen begleiten und unterstützen das Projekt.

reuse schließt sich als zweiter, aber unabhängiger Projektteil im Sommersemester an. 

Lehrende(r)

  • Prof. Mareike Gast
  • Anja Lapatsch
  • Karl-Johann Schikora

Lehrende(r)

  • Prof. Mareike Gast
  • Anja Lapatsch
  • Karl-Johann Schikora