2084 – Lebende Fabriken – DNA statt CAD

Projekt im BA- und Masterstudiengang Industrial Design, Wintersemester 2014/2015,
Betreuung: Vertretungsprofessorin Mareike Gast

Food Revolution von Miriam Bunte und Te-San Yang

Food Revolution von Miriam Bunte und Te-San Yang

Gattung: Insekt
Mit essbaren Kissen bestückter Körper, behutsam abbrechen
Knusprige Hülle, schaumig weicher Kern
Reich an Eiweiß, Zink und Eisen
Fördert Sauerstofftransport im Blut
Aufnahme in Kombination mit Vitamin C
besonders bekömmlich

Mikrobielle Zellfabriken sind bereits jetzt im Einsatz: Cyanobakterien wandeln dank DNA-Bausteinen der arktischen Makrele Kohlendioxid aus der Luft und Wasser in Biokunststoffe um – einzig mit der Energie der Sonne. Genetisch veränderte Hefe produziert Vanillegeschmack, andere natur-identischen Rosenduft. Weitere Mikroorganismen stellen mittels natürlicher Stoffwechselprozesse Ethanol-Treibstoff her. Dank der synthetischen Biologie, die über das Züchten und Kreuzen hinaus DNA gezielt verändert, wächst die Vielfalt der Möglichkeiten rasant: Maßgeschneiderte Proteinmaschinen in Bakterien, Algen, Pflanzen als auch Tieren und Menschen produzieren maßgeschneiderte Materialien, Strukturen und Funktionen.

Wie verändert die Biotechnologie – die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts – den Gestaltungs- und Produktionsprozess? Wie sieht die Tätigkeit des Industriedesigners aus, wenn er mit DNA-Bausteinen statt CAD-Daten arbeitet? Welche völlig neuen Produkte und Anwendungen begegnen zukünftigen Herausforderungen?

Nach intensiven Workshops und Gesprächen mit Biotechnologen sowie selbständiger Recherche sind realistische wie zukunftsfähige Produkt-, Produktions- und Anwendungskonzepte für das Jahr 2084 entstanden, die die Potentiale der Biotechnologie aufgreifen, kritisch beleuchten und konkrete Szenarien aufzeigen. 

Mehr auf: halle2084.tumblr.com

Teilnehmer: Anneli Anglas Rodriguez, Maximilian Bastian, Miriam Bunte, Clara Fernau, Konrad Henrici, Stephan Hildebrandt, Konstantin Hinkel, Vladislav Pastukhov, Moritz Petersdorff, Julian Reineck, Karl Russel, Clemens Schebiella, Martin Schmidt, Felix Seltmann, Martin Svanda, Christoph Unbescheidt, Te San Yang

Projekt im BA- und Masterstudiengang Industrial Design, Wintersemester 2014/2015,
Betreuung: Vertretungsprofessorin Mareike Gast