IchkommzurTrerein-undmußeinpaarSachen-loswerden-Dings

oder
die klassische Variation eine Gesellenstückes;
Möbelkonstruktion II; SS 2008; Prof. Klaus Michel, Ass. Michael Antons

Der erste "richtige " Möbelentwurf im Studium

Wie in jedem Sommersemester entwarfen und bauten die Studenten des 4. Semesters Innenarchitektur eine "Komode". Das Zeitfenster hierfür sind 4 Stunden in den Normalwochen. Gegen Ende wird dann aber meist "rund um die Uhr" gearbeitet.

Wie immer gab es die harten Vorgaben:
- min. 1 Schublade
- min. 1 Türe oder Klappe
und das Volumen bzw die Maße sollen 264 cbm oder B 800 H 1100 T 300 mm  nicht überschreiten.

Alle anderen Parameter waren völlig frei wählbar:  Bauweise, Materialien, Verbindungen etc

Die Ergebnisse waren zum erstenmal auf der Jahresaustellung der Hochschule zu sehen. Auf der DesignersOpen in Leipzig wurden die Entwürfe einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

 

ausführliche Printdokumentation zum Blättern

IchkommzurTrereinundmußeinpaarSachenloswerden-Dings

Printdokumentation

IchkommzurTrereinundmußeinpaarSachenloswerden-Dings

 

Beteiligte Studierende

Andrea Abendroth

NoraFiedler

Isabell Klinke

Nicole Kluge

Dana Mikoleit

Melanie Pflaum

Julia Remane

Anna Scheermann

Nadine Wittmann

Margret Wolf

Lisa Wüllner

Viktoria Wuttke

Johanna Ziemann

Natalia Zlobina

Ina Zönnchen

Printdokumentation

IchkommzurTrereinundmußeinpaarSachenloswerden-Dings

 

Beteiligte Studierende

Andrea Abendroth

NoraFiedler

Isabell Klinke

Nicole Kluge

Dana Mikoleit

Melanie Pflaum

Julia Remane

Anna Scheermann

Nadine Wittmann

Margret Wolf

Lisa Wüllner

Viktoria Wuttke

Johanna Ziemann

Natalia Zlobina

Ina Zönnchen