Materialtechnologie

Kurs bei Katharina Jebsen M.A.

Foto: Stefanie Kullick

Der zweisemestrige Kurs vermittelt Grundwissen zu textilen Faserstoffen, deren Erzeugung, Verarbeitung und Veredlung. Neben klassischen Natur- und Chemiefaserstoffen liegt ein spezieller Fokus auf aktuellen (und manchmal auch wiederentdeckten) technologischen und nachhaltigen Entwicklungen in diesen Bereichen, wodurch veränderte, neuartige Einsatzmöglichkeiten und Eigenschaften bedingt werden. Mit Hilfe der Erkenntnis soll auch die Leidenschaft für das Spiel mit dem „Baustein Material“ im Textildesign geweckt werden.

Besonderes Augenmerk genießt somit der eigentliche Kontext zur textilen Gestaltung: im Sinne der bewussten projekt- und zielorientierten Auswahl von Materialien, die aufgrund der immanenten Eigenschaften und der entsprechenden Kenntnis dieser über den rein optisch-haptischen Reiz hinaus gezielt zum Einsatz gebracht werden können. So ist auch der gemeinsame Austausch über entstehende Fragestellungen bezüglich Material erwünscht und förderlich, um das Denken eines jeden Einzelnen zu öffnen für die mannigfaltigen Möglichkeiten, die unterschiedlichste Materialien mit ihren Eigenschaften für die Gestaltung mit sich bringen. Ziel ist also vor allem die Entwicklung einer Sensibilität für die diversen Materialien mit ihren Möglichkeiten, aber auch in Bezug auf deren Einfluss auf die Umwelt und die Gesamtproduktionskette. Denn als Gestalter eines Halbzeuges hat Textildesign die fantastische Möglichkeit, die materielle Zukunft mitzubestimmen und einer textilen Fläche ein ganz klar entschiedenes Gewand in Material und Form/Technik/Gestaltung mitzugeben – bewusstes Entscheiden auf der Basis von Wissen und sensiblem Gespür für den passenden Einsatz.

Katharina Jebsen

Lehrende(r)

  • Redaktion Textildesign

Studienjahr

ab 1. Studienjahr

Abschluss

Bachelor

Lehrende(r)

  • Redaktion Textildesign

Studienjahr

ab 1. Studienjahr

Abschluss

Bachelor