Textildesign. Vom Experiment zur Serie

Der Katalog zur Ausstellung, die anlässlich des 100. Jubiläums der BURG vom 8. Oktober bis 1. November 2015 in der Burg Galerie im Volkspark gezeigt wird

BMW AG: aus recycelten PET-Flaschen hergestelltes Garn. Foto: Matthias Ritzmann

BMW AG: aus recycelten PET-Flaschen hergestelltes Garn. Foto: Matthias Ritzmann

Textildesign spielt in der Gestaltung von Produkten, Mode, Räumen und Fahrzeugen eine hintergründige aber entscheidende Rolle. Es schließt Entwicklungen von Materialien aus Kiefernnadeln ebenso ein wie industriellen Druck mit Naturfarben und interaktive Vorhänge. Auch der stoffliche Ausdruck von kulturellen Themen wie Ritual, Mitgift oder Codes sind Themen des Textildesigns. Diese Allgegenwärtigkeit des Textilen in unterschiedlichen Gestaltungsbereichen und die Impulse, die von textilen Materialentwicklungen ausgehen, stehen im Fokus des Katalogs zur Ausstellung „Textildesign – Vom Experiment zur Serie“. Die lange Tradition des Textildesigns an der BURG, die ganz im Zeichen des Entwurfs für die Serie steht, ist der Ausgangspunkt, um im Jubiläumsjahr der BURG einen aktuellen Blick auf das Textildesign von heute und morgen zu werfen.

Experimentelle Abschluss- und Studienarbeiten stehen im Katalog neben textilen Produkten aus der Industrie und anderen Tätigkeitsbereichen des Textildesigns, die die Anwendung in der Serie präsentieren.
Der zweisprachige Katalog (deutsch/englisch) beleuchtet anhand der übergreifenden Themen Tradition, Kulturtransfer, Farbe, Material, Technologie, Smart Textiles und Nachhaltigkeit die Faszination, Vielfalt und Komplexität textiler Werkstoffe. Dabei wird die interdisziplinäre Ausrichtung des Fachs Textildesigns deutlich: bei der Entwicklung von Stoffen wird stets deren Anwendbarkeit durch andere Disziplinen mitgedacht.

Mit Textbeiträgen von Alexandra Braun/Filippe Natalio, Katharina Jebsen, Andrea Kluge, Bettina Göttke-Krogmann, Sophie Richter, Christiane Sauer, Katrin Schumacher/Ingo Uhlig, Steffen Sammler und Fredericke Winkler.

„Textildesign. Vom Experiment zur Serie“
Eine Kooperation mit dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung Berlin

ISBN 978-3-86019-120-0

Herausgeberin
Prof. Bettina Göttke-Krogmann

Verlag
Hochschulverlag der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Erscheinungsjahr
2015

Gestaltung
Tobias Jacob und Friederike von Hellermann

Umfang
248 Seiten, 19 x 26 cm

Preis
32 €, ermäßigt 22 €

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06108 Halle
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06108 Halle
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.