Das Studium

Master-Studiengang Multimedia|VR-Conception

Regelstudienzeit

2 bis 4 Semester, Masterthesis im letzten Semester

Kosten

Keine Studiengebühren

Studienschwerpunkte

Extraktion innovativer Problemfelder – Visionäre Entwicklung effizienter Lösungskonzepte – VR-Inszenierung virtueller Problemlösungsräume – Wissensvermittlung zu Design, Informatik, Psycholgie, Kommunikationswissenschaft und Editoren (v.a. 2D/3D-Authoring) – Projektausbildung (etwa 50%).

Berufsqualifikation

Der MM|VR-Conceptioner ist – vergleichbar mit Drehbuchautor und Regisseur in der Film-Produktion – in der Lage „brennende“ Problemfelder, vor allem der Informations- und Kommunkationsgesellschaft aufzugreifen, zu begreifen und in Wort und Bild zu beschreiben. Er/sie kann Lösungsansätze mit Fachexperten konzipieren und diese in Form von virtuellen Handlungsräumen teambasiert umsetzen. Er/sie beherrscht das hierzu erforderliche Wissen zur nonverbal-bildhaften Kommunikation, zur nemotechnischen Wissensspeicherung und zur gegenständlich-szenischen und aktionalen In-Szene-Setzung von Lösungskonzepten.

Voraussetzungen

Nachweis eines Bachelor-Abschlusses bzw. eines Hochschuldiploms im Ausbildungsspektrum von Gestaltung und Kommunikation, Informatik und Naturwissenschaften (Design, Medien- und Kommunikations-wissenschaften, Journalistik, Film- und Fernseh-Regie, Pädagogik, Medien- und Designinformatik, Computergrafik, Visualistik, Computational Physics etc.).

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Kurzinformation

  • Fachspezifische Projektarbeit
  • Individuelle Profilierung
  • Arbeit an eigenen Entwurfsprojekten oder Auswahl aus mehreren Angeboten
  • Komplettierung durch wissenschaftliche, theoretische und künstlerisch gestalterische Angebote
  • Dauer: zwei, drei oder vier Semester
  • Abschluss nach einsemestriger Masterthesis