Glockenspielen mit dem iPad und iPhone

Martin Hentze, Master-Student im Studiengang Multimedia Design, hat eine Applikation für iPad, iPhone oder iPod touch entwickelt, die das große, klassische Turmglockenspiel auch auf diesen modernen, kleinen Geräten zum Klingen bringt.

 

Mit Hilfe eines als Miniatur ausgeformten Orgelmanuals lässt sich das Glockenspiel - auch Carillon genannt - auf konzertante Art und Weise spielen und erleben. Zusätzlich gibt Martin Hentzes Applikation »Carillon« alle wichtigen Hintergrundinformationen zur Bedienung, zum Aufbau und zur Geschichte des Instruments.

Halle besitzt einen weitgehend »verborgenen Schatz« im Roten Turm auf dem Marktplatz. Dort befindet sich hoch oben über den Dächern der Stadt eines der weltgrößten Carillons mit 76 Glocken, die zusammen knapp 55 Tonnen schwer sind! Ihr Glockenklang ist stadtweit bekannt, doch wie das Carillon funktioniert oder aussieht, wissen nur die wenigsten Bürger.

Die außergewöhnliche »Carillon« App ist im Rahmen eines Projekts im Wintersemester entstanden und jetzt kostenlos über den iTunes-Store zu beziehen (Adresse nebenstehend).