Subkultur, Mode, Narration

Über das Bild von Subkulturen in Comics und Graphic Novels

Die für Jugendkulturen (Sub- oder Gegenkulturen) typische stilistische Bricolagetechnik ist ein besonderer Modus der Kreation von Kleidungstilen (Mode), der sich von anderen Modi, etwa der Trachten, der Funktionalkleidung, auch der professionellen Modegestaltung, unterscheidet. Zunächst werden wir uns eben mit diesen Besonderheiten der symbolischen Formen und ihrer Kreation in Jugendkulturen beschäftigen. Dann schauen wir uns im Genre der Comics und Graphic Novels nach Beispielen der Darstellung historischer und aktueller Jugendkulturen um und fragen, was die Bilder dort uns über die Umstände und Ergebnisse solcherart Kulturproduktion erzählen.    

Dieses Designtheorie-Seminar ist ein Angebot in erster Linie für die Studierenden des Studiengangs Modedesign, kann aber auch von Interessenten aus den anderen Studiengängen belegt werden.

Lehrende(r)

  • Michael Suckow

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Abschluss

Bachelor und Master

Kursbeginn

09.10.2017

Ort

Villa Raum 103/04

Zeit

montags in den Normalwochen
16:00 bis 17:30 Uhr

Dieses Designtheorie-Seminar ist ein Angebot in erster Linie für die Studierenden des Studiengangs Modedesign, kann aber auch von Interessenten aus den anderen Studiengängen belegt werden.

Lehrende(r)

  • Michael Suckow

Studienjahr

ab 3. Studienjahr

Abschluss

Bachelor und Master

Kursbeginn

09.10.2017

Ort

Villa Raum 103/04

Zeit

montags in den Normalwochen
16:00 bis 17:30 Uhr