Das neue Datenschutzrecht nach der DS-GVO

Jens Roßberg - Rechtsanwalt bei der Kanzlei halle.law – Halle
25.06.2018, 18.00 Uhr
Designhaus Halle, Raum 103 / 1. Stock, Ernst-König-Str. 1

Am 25.05.2018 trat die neue Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union in Kraft. Seit diesem Tag, aber auch bereits zuvor, ist das Thema Datenschutz in aller Munde. Dabei herrscht viel Unsicherheit darüber, was nun zu beachten ist. Der Vortrag soll den Teilnehmer*innen anhand vieler praktischer Beispiele einen Überblick über die neue Verordnung geben und die Orientierung in diesem komplizierten Rechtsgebiet erleichtern.

Dabei stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

– Historischer Überblick und Einführung in die DS-GVO

– Datenschutzkonforme Datenverarbeitung – Was ist zu beachten?

– Betroffenenrechte – Welche Rechte gibt es und wie kann man darauf reagieren?

– Datenschutzbeauftragter – Was ist das und brauche ich selbst einen?

– Konsequenzen von Datenschutzverstößen – Welche Folgen drohen und wie kann ich sie vermeiden?

Jens Roßberg ist Rechtsanwalt bei der Kanzlei halle.law. Er betreut Unternehmer*innen und Unternehmen im Bereich des Datenschutzes, aber auch in Fragen des Handels- und Gesellschaftsrechts und des Mietrechts. Darüber hinaus beraten die Rechtsanwälte der Kanzlei ihre Mandanten im Urheberrecht, im gewerblichen Rechtsschutz und im Wettbewerbsrecht, im Arbeitsrecht und im Strafrecht.

 

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Die Veranstaltung ist anmeldepflichtig.

Anmeldung unter Angabe von Studiengang und Semester oder Abschlussjahr: Astrid Beier | T +49 (0)345 7751-531 | abeier@burg-halle.de

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Burg gründet!“

Aktualisiert am