Büro für Sinn und Unsinn

Design für Spielen und Lernen

Das ›Büro für Sinn und Unsinn‹ ist ein interdisziplinäres Designteam für Spiel, Interaktion und neue Medien. Wir entwickeln Spielobjekte, interaktive Ausstellungen und Spielaktionen für Jugendliche, Erwachsene und Kinder. Spiel bedeutet für uns, Menschen zu stärken und ihnen etwas gutes zu tun.

Unser Team besteht aus Willy Dumaz, Charlotte Janus, Lea Sonder und Max von Elverfeldt. Kennen gelernt haben wir uns während des Studiums an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule. Durch unsere unterschiedlichen Schwerpunkte und Hintergründe ergänzen wir uns ideal in unseren Interessen und Fähigkeiten. So können wir mit unserem ›Büro für Sinn und Unsinn‹ ein breites Angebot an Dienstleistungen anbieten, von Produkt-, Grafik- und Interaktionsdesign über handwerkliche Umsetzung bis hin zu digitalem Prototyping.

Darüber hinaus profitiert das ›Büro für Sinn und Unsinn‹ im Designhaus Halle von einem umfassenden kreativen Netzwerk: Vom Programmierer über den Sound-Designer bis hin zur Illustratorin können wir für jedes Projekt ein perfekt darauf abgestimmtes Team zusammenstellen.

www.bürofürsinnundunsinn.de