Marcus Biesecke

Schmuck

Unter dem Label Marcus Biesecke Schmuck entsteht Autorenschmuck der in Galerien und Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt wird.

Meine Arbeiten sind in der Regel Unikate, die traditionelles Goldschmiedehandwerk und moderne Präzisionstechniken, wie Mikrowasserstrahlschnitt, kombiniert.

Gold und Silber sind wichtige Materialen für meine Schmuckstücke aber besonders auffällig an ihnen ist eher das Glas und die Spiegelflächen. Thematisch geht es bei meinem Schmuck immer wieder um Symbole für Nichtexistenzen wie Transparenz, Löcher, oder den schon benannten Spiegel.

Zu finden in Haus 1 (EG), Büro Nr. 013