Über uns

Designhaus Halle - mehr als ein Existenzgründerzentrum

Das Designhaus Halle ist das Existenzgründerzentrum der Kunsthochschule Halle. Als Startbahn für Spin-offs aus der Hochschule und Start-ups aus der Kreativwirtschaft bietet es Büros zu günstigen Mietkonditionen und optimale Gründungsbedingungen im interdisziplinären Umfeld des Campus Design.

Das Designhaus Halle verbindet Design und Wirtschaft, Kunst und Markt, Lehre und Berufsstart und begleitet den Übergang der Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zwischen gestalterischer Ausbildung und Berufsleben.

Zum Angebot gehören die Karriereberatung für Studierende und Absolventen der Burg Giebichenstein zur Unterstützung beim Start in das Berufsleben sei es als Selbstständige oder in einer Festanstellung sowie die Vermittlung von beruflichen Schlüsselqualifikationen in Workshops, Seminaren und Vorträgen aber auch Weiterbildungen in Form berufsbegleitender Qualifizierung.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Vermittlung von Projekten, Aufträgen, Jobs und Praktika.

Als Veranstaltungs- und Kommunikationsforum möchte das Designhaus Halle in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit für designrelevante Themen und Belange schaffen. Die Angebote reichen von Vorträgen, Ausstellungen und Unternehmenspräsentationen über Netzwerktreffen, Kontaktbörsen bis hin zum Ehemaligen-Netzwerk BurgAlumni mit seinen Veranstaltungen.

Im Zeitraum 01.12.2017 bis 31.01.2021 findet am Designhaus Halle das Förderprojekt „Burg gründet!“ statt.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), unter der Vorgangsnummer ZS/2017/06/86422, finanziert.

Mehr Informationen zum Projekt

Aktualisiert am