Wie wir werden, was wir sind. Reiseprojekt als Seminarstart

Prof. Una Moehrke ⎢ Unser Ver-fahren ist eine Reise ohne Geld und feste Organisation. Wir folgen unseren Fähigkeiten zur Improvisation, der Weg ist das Ziel. ⎢ Reisedaten: 4.-14. April 2017 ⎢ Verbindliche Einführung am 3.4. 18- 20 Uhr, Hermesgebäude ⎥ Anmeldung bis 27.3.2017 unter cstein@burg-halle.de

Name des Lehrenden – Name of Teacher

Prof. Una Moehrke, Assistenz: Luise von Rohden

Name der Veranstaltung - Course Title

Wie wir werden, was wir sind. Reiseprojekt als Seminarstart

Unser Ver-fahren ist eine Reise ohne Geld und feste Organisation. Wir folgen unseren Fähigkeiten zur Improvisation, der Weg ist das Ziel. Wir finden heraus, wie wir uns mit künstlerischer Intelligenz und künstlerischem Handeln nicht nur Schlafplatz und Verpflegung, sondern auch dialogische und ungeplante Herausforderungen erarbeiten im realen Reise-Prozess der Kunst, der sozial, kreativ und kommunikativ passiert.

Lernziel / Qualifikationsziele – Objectives / Learning Outcome

Vorhandene Kompetenzen einsetzen und unbekannte entdecken lernen unterwegs in Kairos- und Gabelogik.

Lehrinhalt – Content  

Offene, individuelle strukturierte Reiseform (ohne Geldeinsatz) erfahren lernen als Inspiration für die Methode künstlerische Arbeitsentwicklung

Veranstaltungsart und –methodik – Teaching and working methods

Reiseprojekt

Beurteilung – Assessment

Nach Dokumentation und Präsentation 3 SWS, 1,5 ECTS

Literatur und Vorbereitungsempfehlung                                                  

Elisabeth Conradi: Take Care. Grundlagen einer Ethik der Achtsamkeit. Campus, Frankfurt am Main 2001. ISBN 978-3593367606

Altruismus

de.wikipedia.org/wiki/Effektiver_Altruismus

Theory of Justice

John Rawls. Eine Theorie der Gerechtigkeit. Reihe Klassiker auslegen. 2. Auflage. Akademie Verlag, Berlin 2006, S. 295–301.

Konvivialismus

Frank Adloff, Volker Heins, Hrsg. Konvivialismus, Eine Debatte, 2015.

Gehen Wandern

Tomas Espedal, Gehen oder die Kunst, ein wildes und poetisches Leben zu führen.

Wolfgang Büscher, Berlin – Moskau. Eine Reise zu Fuß. Rowohlt Berlin 2005.

Spaziergangswissenschaft/kunst

http://www.deutschlandradiokultur.de/gehen-als-kunst.1153.de.html?dram:article_id=180992

http://www.deutschlandfunk.de/ueber-die-allmaehliche-verfertigung-der-gedanken-beim-gehen.700.de.html?dram:article_id=218665

Verwendbarkeit des Faches

Künstlerische Praxis Atelier 1, 2 Kunst/Lehramt; Kunstpädagogik alle Studienjahre

Zugangsvoraussetzung – Prerequisites / Course Level

Offen für Gäste und alle Studienjahre Kunst/Lehramt und Kunstpädagogik nach Anmeldung und Absprache

Umfang in SWS und nach Möglichkeit ECTS  Punkten

3 SWS, 1,5 ECTS

Häufigkeit, Dauer und Termin/ Ort des Angebots

Reisedaten: 4.-14. April 2017; Anmeldung bis 27.3.2017: cstein@burg-halle.de

Verbindliche Einführung am 3.4. 18- 20  Uhr, Hermesgebäude

 

Klausur Fr 21.4. 15 - 22 Uhr / Sa 22.4. 10 - 16:30 Uhr (Berlin)

Vorbereitung der Präsentation: Do 18.5. 9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr, Hermes 4.OG

Präsentation an der FH Bielefeld: 8. Juni 18 - 20 Uhr

 

 

Reiseprojekt "wie wir werden, was wir sind" (zum Lehrangebot)

Ohne Geländer_ wie wir werden, was wir sind | an das Reiseprojekt anschließendes Seminar | Do 12.15 - 13:45 Uhr und in Blöcken | Klausurwochenende Fr 21.4. 15 - 22 Uhr / Sa 22.4. 10 - 16:30 Uhr (Berlin)

 

Kairos // Gift 4.17 | BLOG zur Reise

Reiseprojekt "wie wir werden, was wir sind" (zum Lehrangebot)

Ohne Geländer_ wie wir werden, was wir sind | an das Reiseprojekt anschließendes Seminar | Do 12.15 - 13:45 Uhr und in Blöcken | Klausurwochenende Fr 21.4. 15 - 22 Uhr / Sa 22.4. 10 - 16:30 Uhr (Berlin)

 

Kairos // Gift 4.17 | BLOG zur Reise