Kolloquium Grundstudium mit Prof. Michaela Schweiger

Ab dem 2. Studienjahr. Erster Termin Donnerstag 12. Oktober 2017 um 10 Uhr. Seminarraum im Pförtnerhaus.

Während im ersten Studienjahr die Erprobung der vielfältigen Möglichkeiten künstlerischen Arbeitens im Focus des Studiums steht, gilt es im 2. Studienjahr die persönlichen inhaltlichen und formalen Interessen zu ergründen. Das Kolloquium begleitet diesen Prozess und legt seinen Augenmerk im Besonderen auf das Zusammenspiel von Form und Inhalt bei der Entwicklungen der individuellen Arbeiten, sei es im Bereich des linearen Filmes, der Medieninstallation oder einer Arbeit aus dem Bereich des Mixed Media.

Welche Inhalte und welche künstlerische Sprache strebe ich in meiner eigenen künstlerischen Arbeit an ? Wie erarbeite ich mir diese Inhalte und ihre künstlerische Übersetzung ? Welche Bezüge in der Bildenden Kunst, im Film, im Theater, der Musik habe ich ?  Wie mache ich diese für meine Arbeit produktiv ? Welche gesellschaftlichen Themen und Bezüge sind für mich wichtig und relevant ?

Neben der Vorstellung der eigenen Interessen und Arbeit werden im Kolloquium für die Studierenden wichtige Fragestellungen besprochen.

Jeden Donnerstag in den Normalwochen ab dem 2. November von 10 Uhr bis 11 Uhr 30.

Verpflichtend für alle Studierende des Fachgebietes des 2. Studienjahres und 3. Studienjahres

Lecturer

  • Prof. Michaela Schweiger

Lecturer

  • Prof. Michaela Schweiger