Das Luft Projekt,
ein experimentelles Schauspiel mit pneumatischen Muskeln

Fachaufgabe (2 Kompaktwochen) im 1. Studienjahr BA Industriedesign, Prof. Mareike Gast, Dawei Yang

Das Schauspiel

 

Künstliche Bewegungen können mit Elektromotoren und starren Materialien erfolgen – oder aber einfach aus Luft bestehen und dadurch weich, adaptiv, nachgiebig und sehr günstig sein. Wir setzten uns mit dem recht jungen Forschungsfeld der Soft Robotics auseinander und entwickelten aus selbst hergestellten Folienkissen ultraleichte Objekte, die nur durch Luftdruck vielfältige und komplexe Bewegungen vollführen.
Im Experiment loteten die Studierenden die besonderen Eigenschaften dieser künstlichen Muskeln hinsichtlich Leichtigkeit, Bewegung und Ästhetik aus.
Basierend auf den erarbeiteten Bewegungsformen entwarfen sie schlussendlich Figuren für ein von Ihnen konzipiertes, gestaltetes und inszeniertes Luft-Schauspiel, dessen Aufführung das Finale der Fachaufgabe darstellte.