aufgestrapst & angefixt

Diplomarbeit Robert Haslbeck und David Oelschlägel, SS 2009, Industriedesign, Funktionsprodukte aus Werkstatt, Lager und Baumarkt vereinfachen den Alltag

„aufgestrapst & angefixt“, Robert Haslbeck und David Oelschlägel, Diplomarbeit, 2009

aufgestrapst & angefixt

Produkte, die (wir) bewegen. Funktionsprodukte aus Werkstatt, Lager und Baumarkt vereinfachen den Alltag umtriebiger Menschen. Die industriell genormte Standardware ist aus ihrer Funktion heraus geboren und gestaltet worden, sie erfüllt ihren Zweck und wird dafür geschätzt, bleibt ansonsten jedoch im Hintergrund. Mehrfachstecker, Tapeziertische, genormte Transportkisten, Schraubzwingen und Vergleichbares bestechen dabei allerdings weniger durch ihr Aussehen, sondern vor allem durch ihre Funktionalität. Der Wunsch, solche Objekte in den Wohnbereich zu transportieren, scheitert an der groben Anmutung, die in Küche und
Schlaf- oder Wohnzimmer eher deplaziert wirkt. 

Unsere grundlegende Herangehensweise besteht nun darin, die Funktionalität dieser Objekte zu nutzen, neu zu interpretieren und anmutig zu gestalten. Genormte Kisten, die als Transportmedien auf der Messe eher versteckt werden, erheben sich so zu vorzeigbaren Protagonisten, Schraubzwingen halten nicht nur Dinge zusammen, sondern auch aufrecht, ein Tapeziertisch avanciert wiederum beim Transport zur eleganten Kofferserie.
Wir lösen die Funktionsware aus ihrer Unsichtbarkeit, setzen sie in einen neuen Kontext und geben ihr so in neuer Anmutung eine Bühne. Die Protagonisten in der Reihenfolge ihres Auftritts:

Der kompakte Bock „Boris“
Eurokisten „Karsten“
Schuberstapel „Siggi“
Rollwagen „Rolf“
Klapptisch „Klaus“ (in der Ausführung für Damen und für Herren)
Leuchtenserie „Lutz“
Mehrfachsteckdosen „Mandy und Maik“
Papierkorb „Patrick“
Papiersitzsäcke „Pascal“
Ringleuchte „Ringo“
Sitzlandschaft „Sabine“
Zwingenensemble „Sven“ aus Zwingenbank & Zwingentisch

Fotos: Mathias Hiller, David Oelschlägel

Diplomarbeit

Robert Haslbeck und David Oelschlägel, SS 2009

Betreuer

Prof. Guido Englich
Prof. Klaus Michel

Diplomarbeit

Robert Haslbeck und David Oelschlägel, SS 2009

Betreuer

Prof. Guido Englich
Prof. Klaus Michel