HWA-Projekt

2D-page-orientiertes Multimedia-Projekt (2001 bis 2002), Förderprojekt der Hallesche Wasser- und Abwasser GmbH (HWA)

… im ´Wasserkreislauf´ das Problemfeld der Abwasser-Sammlung und Kanalisation

Problemstellung:

Multimedia-Conception und prototypische Erstellung einer Plattform für die Behandlung folgenden Themen- und Problemfeldern:

  • die Selbstdarstellung der Halleschen Wasser- und Abwasser-GmbH: „Wir über uns“,
  • die Fragen und Antworten der Verbraucher, deren Erfassung und Darstellung: „Kundenfragen“,
  • die Aufgaben der Standorte mit Darstellung aller Informationen zum Wasserkreislauf der Trinkwasser-versorgung und Abwasserentsorgung (einschl. Trinkwasserressourcen und Gewässerschutzes: „Wasserkreislauf“

BeHandlungs-Story:

Der szenische Lösungsansatz nutzt primär den Flusslauf der Saale als charakteristisches Leitbild der Stadt Halle an der Saale und überlagert dieses Leitbild – gleich dem dualen Adernetz des Blutkreislaufes - mit dem feinen Rohrleitungssystem der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung. Entlang dieses Netzwerks von Wasserleitungen und Standorten werden alle Themenfelder angeordnet.

Eine wassergeflutete Stadt-Landschaft lässt Standorte interaktiv aufsteigen und absinken und Informations-Ikonen erscheinen: das Leitungsnetzwerk für das Thema Wasserkreislauf, eine Wasseruhr für Kundenfragen, die Faultürme des Klärwerks für die Selbst-Darstellung…

Projektteam:z

  •   Grafik: Dipl. Des. Sven Gers;
  • 3D-Modellings: Dipl. Ing. Steffen Rabenstein;
  • 3D/2D-Interaktion: Dipl. Inf. David Lukas Müller;
  • Wasser-Interaktions-Modul: Dipl. Inf. St. Weigelt;
  • MM|VR-Conceptions-Vorlagen: Peter Kolbe  

Plattform

Macromedia Director