Photoshop - Schwerpunkt Bildkorrekturen und Farbmanagement und Einzelkonsultationen in Kleingruppen

René Schäffer
Fr, 03.11. - So, 05.11.2017
Fr ab 18.00 Uhr Einführung
Sa und So 9.00 - 16.00 Uhr
Neuwerk 7, Villa, MacPool

Foto: Max Méndez

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen, für Studierende ab dem 2. Studienjahr

Dringende Voraussetzung für den Workshop sind solide Grundkenntnisse in Adobe Photoshop!


Nach einer Einführung am Freitag widmet sich der Workshop im ersten Teil dem Umgang mit der Farbsteuerung im Programm Photoshop und angrenzenden Programmen der CreativSuite von Adobe. Es geht um Profile und deren Verwendung in farbkritischen Situationen.
Im zweiten Teil geht es um Bildkorrekturen, welche für die Druckvorbereitung und Onlinepräsentationen sinnvoll sind. Hier werden Auswahl- und Retuschewerkzeuge, Ebenentechniken und weitere Kniffe für das perfekte Bildmaterial gegeben.

Kursinhalte: 
1. Farbmanagement: 
Einführung in das Thema, Grundsätzliches zu Farbe und Licht, Farbgenerierung mit dem Rechner, Farbräume, Profile, Umwandlung, farbmetrische Synchronisierung der CS, PDF-X, Drucksimulationsvorschauen, Preflight

2. Bildkorrekturen: 
Retusche mit Werkzeugen ab CS3, Farbkorrekturen, Entzerren, Objektivkorrektur, erweiterte Ebenentechniken, Kanäle, Bilddaten für unterschiedliche Anwendungen in Dateigrößen und zu verwendenden Profilen, Verarbeitung von Rohdaten über Bridge und Cameraraw bis zur endgültigen Verwendbarkeit in InDesign

 

Die Anmeldung erfolgt bis Mittwoch, 25.10.2017 per Email: qpl_anmeldung@burg-halle.de

WICHTIG: Bitte bei der Anmeldung folgende Daten angeben:
•    Name
•    Emailadresse
•    Studiengang und Studienjahr
•    Matrikelnummer
•    Titel und Datum des Workshops

 

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lecturer

  • Redaktion Studienkoordination QPL

Lecturer

  • Redaktion Studienkoordination QPL