Jahresvorschau 2019

Ausstellungen und Veranstaltungen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Jahr 2019

Parcours. Diplome der Kunst 2019
13. bis 28. Juli 2019. Eröffnung: 12. Juli 2019
Ausstellungsansicht "Parcours. Diplome der Kunst 2018", Foto: Jana Luck

Auch in diesem Jahr bietet die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im In- und Ausland mit Ausstellungen, Projekten und auf Messen einen umfassenden Einblick in das vielfältige Schaffen einer der größten deutschen Kunsthochschulen.
Zum Jubiläum des Bauhauses 2019 gestaltet die BURG zahlreiche Veranstaltungen, Präsentationen, Kooperationsprojekte und Symposien. Die besondere Stellung und das Profil der Kunsthochschule soll hier verdeutlicht werden, historische Verbindungen der BURG zum Bauhaus werden sichtbar, aber auch die zeitgemäße Ausbildung von Künstler- und Gestalterpersönlichkeiten 100 Jahre nach Gründung des Bauhauses wird zum Thema.
Zu einem Höhepunkt des Programms zählt auch 2019 die Jahresausstellung, die in diesem Jahr am 13. und 14. Juli stattfinden wird.

Bauhaus Jubiläum
GATE 1–7. Eine Ausstellungsreihe von Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle am Flughafen Leipzig/Halle

17. Februar bis 18. Mai 2019
Inmitten der Hektik des alltäglichen Flugbetriebs zwischen An- und Abreise, Check-in und Boarding, bieten 17 Studierende aus dem Fachbereich Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle die Möglichkeit, den Flughafen als Ort des zeitgenössischen Reisens und Transports aus künstlerischer Perspektive zu entdecken. In einem Ladengeschäft finden wechselnde Ausstellungen statt: Fotografien, Installationen, Grafiken und Objekte thematisieren das Gate als Schwelle zwischen Orten, Zeiten und Geschwindigkeiten, als Ort des Wartens und der Bewegung.
GATE 1–7 wurde von Prof. Philip Gaißer, Professor für Bildnerische Grundlagen/Fotografie, anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des Bauhauses initiiert. Schon seit der Eröffnung des Flughafens 1927 ist dieser mit der Kunsthochschule verbunden.
Ort: Flughafen Leipzig/Halle, Terminalring 11, 04435 Flughafen Leipzig/Halle

täglich geöffnet
Beginn der neuen thematischen Ausstellungsreihe ABC mit #A für Alltag

7. März bis 31. März 2019
Unser Alltag ist geprägt durch gewohnheitsmäßige Abläufe wie Aufstehen, Essen, Arbeiten oder Tätigkeiten im Haushalt. Als zentraler Teil des Lebens beschäftigt Alltag immer auch Kunstschaffende sowie Gestalterinnen und Gestalter.
Die Ausstellung in der Burg Galerie im Volkspark nähert sich dem Thema mit Arbeiten von 27 Studierenden aus Kunst und Design durch die genaue Beobachtung des eigenen Lebensumfeldes und anhand der Frage nach Routinen, aber auch nach deren Veränderung. Abweichungen, Übertreibungen ebenso wie Leerstellen bergen dafür Potenzial. Zu sehen und erleben sind neben Objekten, Zeichnungen, Fotografien und Videoarbeiten auch vier Performances.
Die Ausstellung täglich geöffnet bildet den Auftakt der ab 2019 jährlich im Frühjahr stattfindenden, dreiteiligen Reihe ABC.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

Bauhaus Jubiläum, Ausstellungskooperation
Reine Formsache im Porzellanikon zum Porzellandesign an der BURG

9. März bis 6. Oktober 2019
Das in Kooperation mit der BURG stattfindende Ausstellungsprojekt REINE FORMSACHE – Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein des Porzellanikon in Hohenberg und Selb beschäftigt sich anlässlich des Bauhausjahrs mit den Einflüssen des Bauhaus auf das Porzellandesign an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.
Im Ausstellungsteil Chronik in Hohenberg werden Verbindungen vom Bauhaus zur BURG aufgegriffen und dargelegt. Gezeigt werden Porzellanentwürfe ausgewählter Lehrender und Alumni seit der Gründung der Hochschule 1915 bis heute, die den Bogen zwischen historischem Impuls und zeitgemäßer Relevanz spannen sollen. Der Ausstellungsteil Designlab – Die Porzellanvisionen der Studierenden heute in Selb fokussiert das experimentelle Arbeiten mit Porzellan. Die ausgestellten Studienarbeiten der Studienrichtung Keramik/Glasdesign der letzten zehn Jahre zeigen Zukunftsvisionen und neue Kombinationen aus studentischer Perspektive.
Ort: Porzellanikon Hohenberg, Schirndinger Straße 48, 95691 Hohenberg an der Eger und
Porzellanikon Selb, Werner-Schürer-Platz 1, 95100 Selb, www.porzellanikon.org


Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle auf der Leipziger Buchmesse
21. März bis 24. März 2019
Die Studienrichtungen Buchkunst, Grafik und Kommunikationsdesign sind mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten und stellen aktuelle Projekte und Arbeiten vor. Ebenso werden neue Publikationen aus dem Hochschulverlag präsentiert. Die vielfältigen Arbeiten geben einen Überblick über das breite Ausbildungsspektrum an der BURG und zeigen, inwiefern jede Studienrichtung einen anderen Zugang zu Buch und Gestaltung bietet.
Ort: Leipziger Messe, Halle 3 Stand G302, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig

BurgRoadShow: Beitrag der BURG zur Milan Design Week auf der Ventura Future
9. bis 14. April 2019
Die BurgRoadShow zeigt ausgewählte Arbeiten von Alumni und Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Rahmen der Milan Design Week, der internationalen Designmesse in Mailand. Die vorgestellten Projekte und Konzepte stammen aus den Bereichen Industriedesign, Produktdesign / Keramik- & Glasdesign, Textildesign, Innenarchitektur und Kommunikationsdesign.
Ort: BASE Milano, Via Tortona, Mailand, Italien

Reportagen. Ausstellung von Ulrich Klieber, Professor für bildnerische Grundlagen
11. April bis 12. Mai 2019
Zum Ende seiner langjährigen Lehrtätigkeit an der BURG zeigt Prof. Ulrich Klieber in der Burg Galerie im Volkspark neue Werke. Er ist immer viel gereist und unterrichtete auch an Kunsthochschulen in China, Japan und Vietnam. Der Ausstellungstitel Reportagen nimmt darauf Bezug, verweist aber auch auf seinen lockeren, tagebuchähnlichen Malduktus. Wichtiges Element in der Schau werden ebenso die vielen Bücher sein, die der Maler über Kunst und Lehre geschrieben hat. Aus seinem neuesten Manuskript wird Ulrich Klieber zur Museumsnacht am 11. Mai 2019 vorlesen.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

Bio, Kunststoff – oder beides?
Ausstellung und Veranstaltungsreihe zum Thema Biokunststoffe und deren Nachhaltigkeit
8. Mai bis 28. Juni 2019. Eröffnungsveranstaltung mit Fachvorträgen am 7. Mai um 18 Uhr, Halbzeitveranstaltung mit weiteren Fachvorträgen am 3. Juni um 18 Uhr
Biokunststoffe feiern Konjunktur – etliche als solche bezeichneten Produkte drängen auf den Markt und schmücken sich mit einer Ökoaura. Doch wie kompostierbar und nachhaltig ist beispielsweise das Takeaway-Geschirr aus Naturmaterialien wirklich? Die Materialsammlung der BURG zeigt die vom Schweizer Material-Archiv konzipierte Ausstellung erstmals in Deutschland, unterstützt durch die Ikea Stiftung. Bio, Kunststoff – oder beides? wirft Schlaglichter auf verschiedene Biokunststoffe hinsichtlich ihrer Zusammensetzung und Ökobilanz.
Die Ausstellung wird durch Beiträge von Studierenden der BURG ergänzt, unter anderem zu den Themen Konsum, Kurzlebigkeit, Recycling und Kreislaufwirtschaft von Biokunststoffen.
Ort: Materialsammlung und Foyer der Burg Bibliothek, Campus Design, Neuwerk 7, 06108 Halle (Saale)

welt erfahren (AT)
Ausstellung mit Arbeiten von Studierenden und Alumni der BURG

23. Mai bis 16. Juni 2019
Die Ausstellung welt erfahren zeigt eine Auswahl von Arbeiten von Kunst- und Designstudierenden, die sich der Beschäftigung mit anderen Kulturen und Lebenswelten widmen. Die eigenen Erfahrungen der Studierenden sind dabei die Ausgangsbasis. Ob im Rahmen eines Stipendienprogramms in Istanbul (Türkei) oder beim Aufenthalt an einer der Partnerhochschulen in Havanna (Kuba): Burg-Studierende waren jeweils für längere Zeit dort, knüpften Kontakte, künstlerische Arbeiten entstanden. Ebenso entstehen nach Austausch-Aufenthalten, etwa mit dem Erasmus-Programm, dadurch beeinflusste Arbeiten. Diese können die Begegnung mit der anderen Kultur, der dortigen politischen Situation thematisieren. Auch Aspekte wie das Verhältnis von eigen zu fremd, der Fragen nach der eigenen Identität, Tradition oder Heimat werden aufgeworfen. An der BURG selbst wiederum studieren viele junge Menschen aus der ganzen Welt, die sich ebensolche Fragen stellen, hier aber vor dem Hintergrund von Kultur und Leben in Halle (Saale) und Deutschland.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

Bauhaus Jubiläum
rot, gelb, blau – das Bauhaus für Kinder
Eine interaktive Ausstellung in der Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg

25. Mai bis 13. Oktober 2019
Die Ausstellung rot, gelb, blau in der Lyonel-Feininger-Galerie vermittelt Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren die Ideen des Bauhauses. Studierende des Spiel- und Lerndesigns an der BURG entwickelten hierfür eine interaktive Ausstellung. Unter dem Motto Das Bauhaus war eine Schule kann an einzelnen Stationen experimentiert und ausprobiert werden. So können die Besucherinnen und Besucher etwa Bilder von Lyonel Feininger nachempfinden und Formen zusammenstellen. Licht, Farbe und Schatten sind in einer Station von Moholy-Nagy erlebbar, es wird eingeladen, groß zu zeichnen wie Johannes Itten, sich zu verkleiden und zu tanzen wie die Figuren von Oskar Schlemmer oder zu weben wie Gunta Stölzl. Im Büro von Walter Gropius werden Meisterhäuser im Maßstab gebaut, auch kann man eine Schablonenschrift à la Joost Schmidt kreativ einsetzen. An einer Hörstation wird zudem in Geschichten mehr über Akteure und Ausstellungsexponate erzählt. Die Exponate und Präsentation wurden konzipiert, gestaltet und umgesetzt in einem Projekt der Studienrichtung Spiel- und Lerndesign in Kooperation mit der Museumspädagogik der Lyonel-Feininger-Galerie.
Ort: Lyonel-Feininger-Galerie, Schlossberg 11, 06484 Quedlinburg

Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
13. und 14. Juli 2019. Eröffnung: 12. Juli 2019
Zum Ende des Sommersemesters öffnet die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wieder ihre Türen und Tore und lädt zum Besuch der Jahresausstellung ein. In den zu Ausstellungsräumen gewandelten Ateliers, Werkstätten und Seminarräumen der Hochschule und an anderen Orten in der Stadt zeigen die Studierenden ihre Ergebnisse der vergangenen zwei Semester. Auch aktuelle Diplomarbeiten aus dem Fachbereich Kunst sowie die Bachelor- und Masterarbeiten aus dem Fachbereich Design werden zu sehen sein. Die Jahresausstellung wird am Freitagabend, 12. Juli 2019 mit der Vergabe des Kunstpreises der Stiftung der Saalesparkasse sowie der Werkschau der Studienrichtung Mode feierlich eröffnet.
Ort: Diverse Veranstaltungsorte im gesamten Stadtgebiet von Halle (Saale)

Parcours. Diplome der Kunst 2019
13. bis 28. Juli 2019. Eröffnung: 12. Juli 2019
Während der Jahresausstellung und an zwei folgenden Wochenenden werden beim Parcours 2019. Diplome der Kunst Arbeiten von Alumni des Fachbereichs Kunst gezeigt. Die Werke sind an verschiedenen Orten, etwa der Burg Galerie im Volkspark und der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, zu sehen. Dabei spiegelt die Präsentation ein dichtes Bild von unterschiedlichen künstlerischen Praxen und ästhetischen Haltungen wider. Die Öffnung erfolgt am 12. Juli 2019, mit der Vergabe des Kunstpreises der Stiftung der Saalesparkasse.
Ort: Diverse Veranstaltungsorte im gesamten Stadtgebiet von Halle (Saale)

Alumniausstellung 2019
Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in der Spinnerei Leipzig

7. bis 22. September 2019
Nach dem erfolgreichen Auftakt der Ausstellungsreihe mit Burg-Absolventen im vergangenen Jahr, zeigt die Hochschule zum Herbstrundgang 2019 in der Spinnerei Leipzig erneut eine Gruppenausstellung mit jungen Alumni des Fachbereichs Kunst.
Ort: UNTERGESCHOSS 14, Spinnerei Leipzig, Spinnereistr. 7, 04179 Leipzig

Bauhaus Jubiläum
No more schooling – Symposium zur Designausbildung im 21. Jahrhundert

4. bis 6. Oktober 2019
Die BURG lädt zu einem international besetzten Symposium zur Positionsbestimmungen in der Designausbildung ein. Lehrende, Studierende, Kunstschaffende, Designerinnen und Designer, aber auch interdisziplinäre Grenzgänger, experimentieren, diskutieren und referieren zu Ideen, Modellprojekten und Visionen einer Designausbildung für das 21. Jahrhundert. Themen werden u.a. die sich ändernden Erwartungen an Designer und Designerinnen in (Post)Industrie und Gesellschaft sein. Aber auch, wie heute Design über das Verständnis als Gestaltungsdisziplin hinaus vermitteln werden kann – zumal vor dem Hintergrund einer kürzer werdenden Regelstudienzeit und mit jünger werdenden Studienanfängerinnen und -anfängern. Im Jubiläumsjahr des Bauhauses ist zudem die Frage virulent, welche Rolle die Ideen und Methoden des Bauhauses heute in der Designausbildung spielen und an welcher Stelle eine Revision womöglich nötig ist.
Ort: Campus Design, Neuwerk 7, 06108 Halle (Saale)

Eröffnung des Studienjahres 2019/20
15. Oktober 2019, 18 Uhr
Das Studienjahr wird vom Rektorat gemeinsam mit Studierenden und Lehrenden eröffnet: Erstsemester werden begrüßt, Professorinnen und Professoren vorgestellt und Preise vergeben.
Ort: Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

Die BURG auf der Frankfurter Buchmesse
16. bis zum 19. Oktober 2019
Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ist mit einem eigenen Stand auf der weltweit größten Buchmesse vertreten: Studierende, unter anderem aus Buchkunst, Grafik und Kommunikationsdesign, zeigen in Frankfurt neue Bücher, Editionen sowie Grafiken. Ebenso werden aktuelle Publikationen aus dem Hochschulverlag präsentiert. Die vielfältigen Arbeiten geben einen Überblick über das breite Ausbildungsspektrum an der BURG und zeigen, inwiefern jede Studienrichtung einen anderen Zugang zu Buch und Gestaltung bietet.
Ort: Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

graduiert ≈ präsentiert
Die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt
2018 und 2019 stellen aus
16. Oktober bis 10. November 2019
Es ist wieder soweit: Die Ergebnisse aus zwei Jahren Graduiertenförderung werden vorgestellt. Elf Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle aus den Fachbereichen Kunst und Design haben im Austausch mit der Hochschule und finanziell weitgehend abgesichert neue Werkkomplexe entwickelt, die nun in der Ausstellung präsentiert werden. Die Arbeiten stammen aus den Bereichen Bildhauerei, Grafik, Industriedesign, Editorial Design, Modedesign und Kunstpädagogik.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

GiebichenStein Designpreis 2019
17. bis 31. Oktober 2019
Die Ausstellung zum GiebichenStein Designpreis 2019 zeigt nominierte und ausgezeichnete Arbeiten von Studierenden des Fachbereichs Design der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, die damit einen faszinierenden Einblick gibt in neueste Designkonzepte, innovative Materialien und experimentelle Projekte. Der ausgelobte Preis wird in den Kategorien Beste Idee / Bestes Konzept, Beste Kommunikation, Engagiertestes Anliegen und Interessantestes Experiment vergeben, zudem werden diverse Sonderpreise verliehen. Für die begehrte Auszeichnung bewerben sich Design-Studierende mit ihren zur Jahresausstellung gezeigten Arbeiten.
Ort: Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, Neuwerk 11, 06108 Halle (Saale)

Die BURG auf der Dutch Design Week 2019
19. bis 27. Oktober 2019
Bereits zum sechsten Mal in Folge wird die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle auf der Dutch Design Week zu Gast sein: Auf dem größten Festival für Design in Nordeuropa mit 2.600 beteiligten Designern und über 300.000 Besuchern zeigt die BURG Projekte aus Kunst und Design, die die Bandbreite wie auch Vielseitigkeit der Kunsthochschule abbilden.
Ort: Eindhoven, Niederlande

Literatur im Volkspark
1. bis 30. November 2019
Im Herbst wird der Volkspark erneut zur Lesebühne: Hochkarätige deutschsprachige Autoren sind zu Gast in Halle und stellen ihre Neuerscheinungen vor. Die Literaturreihe wird gemeinsam von der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, der Stadt Halle (Saale) und dem Volkspark Halle e. V. ausgerichtet.
Ort: Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

History in Fashion – 1.500 Jahre Stickerei in Mode
Mode- und Textildesign-Studierende in der Ausstellung im Grassi Museum für angewandte Kunst Leipzig

21. November 2019 bis 29. März 2020
Die Ausstellung im Grassi Museum für angewandte Kunst Leipzig zeigt anhand ausgewählter Beispiele aus der Sammlung die über die Jahrhunderte wiederkehrende Bedeutung von Stickerei in der Mode. Als Kontrast zu Fast Fashion und Massenproduktion erlebt diese Technik der individuellen und detailverliebten Verzierung auch heute ein Comeback. In Form, Material und Motiven betont aktuelle Mode handwerkliche Kunstfertigkeit, historische Bezüge und setzt Stickerei als Statement. Studierende der BURG aus Mode und Textildesign erweitern die Ausstellung mit aktuellen Stickereien, die im Rahmen von Abschluss- und Projektarbeiten an der Kunsthochschule entstanden sind.
Ort: Grassi Museum für angewandte Kunst Leipzig, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig

volle Hütte – Ausstellung der Klasse Prof. Bruno Raetsch
Studierende zeigen Arbeiten der Studienrichtung Bildhauerei/Figur

28. November 2019 bis 9. Januar 2020
Die Studienrichtung Bildhauerei/Figur von Prof. Bruno Raetsch zeigt sich ab November in der Burg Galerie im Volkspark. Bildhauerei, Zeichnung, Malerei, Objekt, Installation werden zu sehen sein. Mit der Schau wird die Frage aufgeworfen, welchen Platz raumbasierte, gegenständliche Kunst an der BURG einnimmt, aber auch ihre Bedeutung und Relevanz darüber hinaus diskutiert. Inwieweit vermögen es klassische Medien im 21. Jahrhundert, zu berühren – wie wichtig oder unwichtig sind sie für viele oder auch nur für wenige?
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

 

– Änderungen vorbehalten, Stand 12. Februar 2019 –