Stuttgarter Leichtbaupreis

Mit dem Förderpreis werden Studierende der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Design, Flugzeug- und Maschinenbau für Entwürfe und theoretische Arbeiten aus dem Bereich Leichtbau ausgezeichnet. Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2017

Der Leichtbaupreis ist ein Förderpreis für Studierende der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Design, Flugzeug- und Maschinenbau im Rahmen ihrer Entwurfs-, Diplom- bzw. Masterarbeit, wobei es sich hierbei sowohl um Entwürfe als auch um theoretische Arbeiten handeln kann. Der Preis soll Arbeiten aus dem Bereich des Leichtbaus fördern um hiermit das Interesse und Engagement der Studierenden in diesem Bereich zu honorieren.

Das Auswahlverfahren erfolgt in einer Stufe, bei der die Jury aus allen Einsendungen die entsprechende Preisträger oder Preisträgerinnen benennt. Wir bitten von der Einsendung von Modellen oder Materialproben abzusehen. Art und genauer Umfang des Geld- oder Sachpreises im Wert von ca. 1200 Euro werden entsprechend festgelegt. Je nach Qualität der vorliegenden Arbeiten kann der Preis auch in eine 1., 2. und 3. Preiskategorie aufgeteilt werden.

Bewerbung

Alle Unterlagen zur ersten Runde per e-mail an leichtbaupreis(at)  leichtbauverein.  de:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kurze Beschreibung der Arbeit auf 2 Seiten (DIN A4) mit einigen aussagekräftigen Bildern, falls vorhanden (alles als pdf-Datei)
  • Empfehlungsschreiben des Betreuers (von diesem direkt an o.g. e-mail Adresse zu senden)

Die eingesandten Unterlagen können vom Verein für Veröffentlichungen über den Leichtbaupreis verwendet werden, falls dies bei der Einsendung nicht ausdrücklich ausgeschlossen wird.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2017.

Kontakt

Verein zur Förderung des Leichtbaus e. V.
Albstrasse 14
70597 Stuttgart
T +49( 0 ) 711·685-63599
F +49( 0 ) 711·685-63789