ADC Junior Wettbewerb

Prämierte Arbeiten werden in der Gewinnergalerie und im Jahrbuch des Art Director Clubs publiziert. Darüber hinaus werden alle Einreichungen in der ADC App und der Ausstellung während des ADC Festivals präsentiert. Bewerbungsschluss: 5. Dezember 2017

Reicht eure kreativen Ideen zum ADC Junior Wettbewerb 2018 ein und lasst euch von den Profis der Branche entdecken!

Im Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. sind die führenden Köpfe des Landes vereinigt. Sie kommen aus allen kreativen Disziplinen, wie digitale Medien, Werbung, Design, Editorial, audiovisuelle Medien, sowie räumliche Inszenierung und bilden die Jury des ADC Junior Wettbewerbes. Das ist eine erstklassige Gelegenheit, dich und deine Arbeit den Top-Kreativen vorzustellen und deiner Karriere in der Kreativbranche einen entscheidenen Schritt näher zu kommen.

Prämierte Arbeiten werden in der Gewinnergalerie und im Jahrbuch publiziert. Darüber hinaus werden alle Einreichungen in der App und der Ausstellung während des ADC Festivals präsentiert: des größten und wichtigsten Branchenevents im deutschsprachigen Raum.

Auf dem Festival bieten dir weitere Veranstaltungen wie die Junior Recruiting Area im Rahmen des Kongresses, das Junior Get-together und die ADC Junior Preisverleihung ein inspirierendes und abwechslungsreiches Programm. Mehrere hundert Einreichungen von Studierenden kreativer Fachrichtungen sowie Junioren aus Agenturen/Unternehmen gingen 2017 ins Rennen um die Junior ADC Nägel. Das Ergebnis: 11 goldene, 25 silberne und 33 bronzene Nägel sowie 49 Auszeichnungen.

Die hochkarätige Jury tagt zwei Tage im April 2018 während des ADC Festivals in Hamburg und setzt sich ausschließlich aus ADC Mitgliedern, den führenden Köpfen der deutschsprachigen Kreativbranche, zusammen. Aus jeder der 20 Jurys vertritt ein Junior-Pate diese bei der Wahl der drei Grands Prix. Allen Junior-Paten steht der Chairman des Junior Wettbewerbes vor.

Bewertungskriterien

  • Originalität: Ist die Arbeit originär und originell?
  • Klarheit: Kommuniziert die Arbeit ihre Inhalte verständlich?
  • Kraft: Bewirkt die Arbeit eine Bewusstseinsveränderung?
  • Machart: Ist die Arbeit handwerklich überzeugend?
  • Freude: Beglückt, berührt oder bereichert die Arbeit?

Ehrungen

  • Auszeichnung: für eine Arbeit, die den ADC Kriterien entspricht.
  • Bronze: für eine außerordentlich kreative Arbeit in ihrer jeweiligen Kategorie.
  • Silber: für eine Arbeit, die in ihrer Kategorie Maßstäbe setzt.
  • Gold: für eine Arbeit, die besonders herausragend ist und ihre jeweilige Kategorie neu definiert.
  • Grand Prix: für eine Arbeit, die eine bahnbrechende und kategorieübergreifende Innovation darstellt.

Es werden folgende Grands Prix vergeben:

  • „ADC Semesterarbeit 2018“
  • „ADC Abschlussarbeit 2018“
  • „ADC Praxisarbeit 2018“

Für deine Teilnahme erhälst du:

  • Bewertung durch eine hochkarätige Jury, bestehend aus über 300 ADC Mitgliedern
  • Veröffentlichung deiner Arbeit in der ADC App
  • freien Eintritt zur ADC Ausstellung, zur ADC Recruiting Area (ohne ADC Kongress), zur ADC Junior Preisverleihung, zum ADC Junior-Get-together

Bei einer Prämierung erhälst du darüber hinaus:

  • Veröffentlichung deiner Arbeit in der ADC Gewinnergalerie und im ADC Jahrbuch
  • pro Einreichung eine Gewinnerurkunde und einen ADC Nagel (Gewinnstufen: Bronze, Silber, Gold, Grand Prix)
  • digitales Gewinner-Kit in der jeweiligen Gewinnstufe
  • freien Eintritt zur ADC Awards Show und After Show Party für Gold- und Grand Prix-Gewinner
  • Ehrung der Grand Prix-Gewinner in der ADC Awards Show
  • Möglichkeit für bis zu 10 Gewinner, zum ZMG Kreativ-Workshop eingeladen zu werden,
    Informationen: https://awards.die-zeitungen.de/kreativ-workshop
  • kostenlose Teilnahme am ADC of Europe für Grand Prix-Gewinner (Bereich Semesterund
    Abschlussarbeit) Informationen: www.adceurope.org

 

 

Weitere Informationen

www.adc.de/junior-wettbewerb

Weitere Informationen

www.adc.de/junior-wettbewerb