Stipendien der Hans-Böckler-Stiftung

Die Stipendien der Hans-Böckler-Stiftung sollen Geflüchteten und junge Menschen, deren Eltern sie nicht finanziell unterstützen können, die Aufnahme eines Studiums ermöglichen. Nächster Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2017

Die Hans-Böckler Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, mit der Vergabe von Stipendien einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit im Bildungswesen zu leisten. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, auch und gerade denjenigen ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen, für die der Weg an die Hochschule keine Selbstverständlichkeit ist. Wir fördern junge Menschen, die gute Leistungen sowie gewerkschaftliches und/oder gesellschaftspolitisches Engagement erbringen. Diesen beiden Kriterien räumt die Hans-Böckler-Stiftung Vorrang ein.

Böckler-Aktion Bildung

Über das Verfahren „Böckler-Aktion Bildung“ können sich Personen bewerben,

  • die Anspruch auf den BAföG Höchstsatz haben (siehe BAföG-Rechner).
  • die sich ehrenamtlich engagieren oder in Zukunft engagieren möchten.
  • die zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses noch nicht mit dem Studium begonnen haben oder sich höchstens im 1. Semester befinden.
  • bei denen zwischen der Erlangung der Studienberechtigung und dem Beginn des Studiums nicht mehr als 1 Jahr liegt.

Ein Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung wird nach den Richtlinien des BAföG vergeben.

Grundsätzlich gefördert wird:

  • das Studium an staatlichen bzw. staatlich anerkannten Universitäten, Gesamthochschulen, Technischen Hochschulen, Pädagogischen Hochschulen und Kunsthochschulen
  • das Studium an Fachhochschulen
  • das Studium an der Hamburger Universität, Fachbereich Sozialökonomie
  • das Nebenberufliche Studium, wenn es in Vollzeit erfolgt und im Schnitt 30 ECTS Punkte pro Semester der Regelstudienzeit erbracht werden
  • Geflüchtete, die sich seit mind. 15 Monaten (zum Zeitpunkt des Studienbeginns) ununterbrochen rechtmäßig, gestattet oder geduldet, in Deutschland aufhalten

Von der Förderung ausgeschlossen sind:

  • Personen, die nach §8 des BAföG (Staatsangehörigkeit) nicht die Voraussetzungen für eine Förderung aus öffentlichen Mitteln erfüllen
  • Anträge, die sich ausschließlich auf die Förderung eines Auslandssemesters beziehen
  • Teilzeitstudiengänge

Bewerbung

Ab sofort sind Bewerbungen für die Böckler-Aktion Bildung nur noch online möglich:

Leistungen

Die Förderung der Hans-Böckler-Stiftung beinhaltet zwei Bausteine: die finanzielle und die ideelle Förderung.

Im Rahmen der finanziellen Förderung erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten monatlich ihr Stipendium plus eine Studienkostenpauschale von 300 Euro. Zusätzlich ist während des Studiums die Förderung eines Auslandssemesters möglich.

Neben der finanziellen Förderung ist die ideelle Förderung ein zentrales Element der Studienförderung:

  • Betreuung durch eine Förderreferentin/einen Förderreferenten
  • Ein umfassendes Seminarangebot mit unterschiedlichen Veranstaltungsangeboten
  • Möglichkeit zur Mitwirkung in Gremien der Stiftung
  • Eigene Gestaltung von Projekten und Seminaren
  • Einbringung in die StipendiatInnengruppe vor Ort
  • Betreuung und Unterstützung durch eine Vertrauensdozentin/einen Vertrauensdozenten
  • uvm.

Kontakt

Böckler Aktion Bildung

E-Mail: bab(at)  boeckler.  de

Alina Rahmen: Tel.: 0211 - 7778 246

Telefonische Sprechzeit: Mo-Fr, 10-12 Uhr

Weitere Informationen

www.boeckler.de

Weitere Informationen

www.boeckler.de