Literatur im Volkspark: Georg M. Oswald − Alle, die du liebst

Am Mittwoch, 29. November 2017 um 19.30 Uhr ist Georg M. Oswald zum Abschluss der Lesereihe „Literatur im Volkspark“ mit seinem Roman „Alle, die du liebst“ zu Gast. Ort: Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle

Georg M. Oswald. Foto: Peter von Felbert

Georg M. Oswald stellt am Mittwoch, 29. November 2017 um 19.30 Uhr zum Abschluss der Literaturreihe seinen spannenden Roman Alle, die du liebst vor: Eine Geschichte über einen Anwalt, der mit seiner Freundin Urlaub auf einer Insel im Indischen Ozean macht. Dort gerät er in eine prekäre Situation, die alles verändert. Georg M. Oswald, dessen Bücher sich mit gesellschaftlichen Realitäten auseinandersetzen, hat einen rasanten, raffiniert konstruierten Roman über Betrug und Selbstbetrug, eine Vater-Sohn-Beziehung und den Clash der Kulturen geschrieben. Die Veranstaltung, eine Kooperation mit MDR Kultur, wird aufgezeichnet und am 3. Dezember 2017, 12.05 bis 13.00 Uhr im MDR KULTUR-Café gesendet.

Georg M. Oswald, geboren 1963, arbeitet als Rechtsanwalt in München und war drei Jahre Leiter des Berlin Verlags. Seine Bücher zeigen ihn als gesellschaftskritischen Autor, sein erfolgreichster Roman Alles was zählt ist mit dem International Prize ausgezeichnet und in zehn Sprachen übersetzt worden. Jahrelang schrieb er für die FAZ die wöchentliche Kolumne Wie war Dein Tag, Schatz.

Eintritt: 5 Euro
Kartenreservierungen sind möglich unter Literatur(at)  burg-halle.  de
Gastronomie mit Speisenangebot ab 18 Uhr

Die zum neunten Mal stattfindende Veranstaltung wird gemeinsam von der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, der Stadt Halle (Saale) und dem Volkspark Halle e.V. ausgerichtet. Literatur im Volkspark wird gefördert von der Stadtwerke Halle GmbH, MDR Kultur ist Kooperationspartner.

Weitere Informationen

Literatur im Volkspark: Alle Termine

Weitere Informationen

Literatur im Volkspark: Alle Termine