Vortrag: Keith F. Davis – Photographers of the New Bauhaus

Am Dienstag, 23. Januar 2018 um 19 Uhr ist Keith F. Davis, Kurator für Fotografie am Nelson-Atkins Museum in Kansas City, zu Gast an der BURG. Er spricht über die wichtigsten Vertreter und die Wirkung des von László Moholy-Nagy begründeten Fotografieprogramms „New Bauhaus“ am Institute of Design in Chicago. Ort: Designhaus Halle, Raum 102/103, Ernst-König-Straße 1

Die Klasse Callahan bei Indiana Dunes (Exkursion der Fotoklasse mit Harry Callahan), 1948 © Bauhaus Chicago Foundation (unbekannter Fotograf)

Der Kurator Keith F. Davis ist im Designhaus zu Gast und stellt in seinem Vortrag die Hauptvertreter des Fotografieprogramms am Institute of Design in Chicago, ihre Lehrkonzepte und ihre Nachwirkung vor. Das unter dem Namen „New Bauhaus“ bekannt gewordene Studienprogramm wurde in den 30er Jahren vom Künstler und Bauhausmeister László Moholy-Nagy begründet, der die Leitung wenige Monate vor seinem Tod 1949 an Harry Callahan, einen der einflussreichsten amerikanischen Fotografen des 20. Jahrhunderts, übertrug. Schwerpunkt des Vortrags sind die Ausrichtung des Studienprogramms und seine wichtigsten Vertreter während der Amtszeit Harry Callahans.

Keith F. Davis ist leitender Kurator für Fotografie am Nelson-Atkins Museum in Kansas City, Missouri. Er erhielt 1979 seinen Master in Kunstgeschichte an der University of New Mexico, Albuquerque. Im Anschluss an ein Forschungspraktikum am International Museum of Photography des George Eastman House in Rochester, New York von 1978-79 kuratierte er die Hallmark Art Collection. Nachdem die Sammlung 2005 an das Nelson-Atkins Museum überging wurde Keith F. Davis dessen erster Kurator für Fotografie.
Seit 1979 richtet er Ausstellungen an führenden Museen aus, die in den Vereinigten Staaten und im Ausland gezeigt werden, lehrt Fotografiegeschichte und ist Herausgeber zahlreicher Publikationen.

Die Vortragssprache ist Englisch. Im Anschluss findet eine Diskussionsrunde statt.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 23. Januar 2018 um 19 Uhr im Designhaus Halle, Raum 102/103, Ernst-König-Straße 1 statt. Gäste sind willkommen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.