Ehemaliges Institut Computer Art & Design

An-Institut der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle von 1990 bis 2013

Institutsauflösung

Das An-Institut Computer Art & Design e.V. war ein gemeinnütziger Verein mit eigener Rechtsfähigkeit. Es wurde 1990 von Hochschullehrern mit dem Ziel gegründet, die Anwendung digitaler Medien an der Hochschule zu fördern und Kooperationsbeziehungen zwischen der freien Wirtschaft, gesellschaftlichen Institutionen und der Hochschule zu initiieren.

Das Institut CA&D e.V. (VR 533) beendete 2012 die aktive Tätigkeit als Verein. Im Laufe des Jahres 2013 erfolgte die Auflösung des An-Institutes.

Seit Bestehen des Institutes CA&D konnten erhebliche Drittmittel für Forschungs- und Studienprojekte eingeworben werden.

Über Rahmenvereinbarungen und Wirtschaftsverträge wurden zahlreiche Forschungsvorhaben der folgenden Themenschwerpunkte organisiert:

  • forschungsrelevante, innovative Konzept- und Designstudien
  • Modellierung, Visualisierung, Animation, Simulation
  • Modellerstellung mittels CAD und Rapid Prototyping
  • Gestaltung multimedialer Präsentationen
  • konzeptionelle Erarbeitung und Umsetzung interaktiver Lernmedien
  • Corporate Identity, Printmedien
  • Screen- und Webdesign
  • datenbankgestützte Internetportale mit CMS (typo3)
  • mediale populärwissenschaftliche Darstellung wissenschaftlicher Studien
  • Konzeption, Design und Prototypenentwicklung interaktiver VR-Szenarien
  • experimentelle Erprobung von Softwareprodukte

Mehr Informationen zu Studien- und Forschungsprojekten unter cad.burg-halle.de/cad.html.

Weitere Informationen über das CA&D

cad.burg-halle.de/cad.html