Angebote für Studierende

Angebote im laufenden Semester

Kurse und Vorträge finden Sie unter Lehrangebote und Aktuelles.

Sessions

Zweimal im Jahr findet die sogenannte Herbst- bzw. Wintersession statt. In diesen zwei Wochen der vorlesungsfreien Zeit sind die Studierenden eingeladen, an fachbereichsübergreifenden fakultativen Zusatzangeboten teilzunehmen. Die jeweils etwa 12 Kurse und Workshops bieten den Studierenden die Möglichkeit, sich mit Themen zu beschäftigen und Kompetenzen zu erlangen, die über das reguläre Studium hinausgehen. Der fachbereichsübergreifende Rahmen schafft Raum für Begegnung und Austausch. Abgerundet wird das Programm durch Vorträge zu kunst- und designrelevanten Themen.
Das Programm der aktuellen Session mit Informationen zu Workshops, Dozenten und Zeiten sowie die Anmeldung stehen zwei Monate vor Beginn unter www.burg-halle.de/angebote-qpl.html zur Verfügung.

Tutoren und Lotsen

Neben Beratungsangeboten, Workshops und Kursen bietet die Halbe Treppe Studienkoordination ein Tutoren- und Lotsenprogramm an, durch das Studierende in einigen Werkstätten und bei Lehrveranstaltungen (in Rücksprache mit Professoren/-innen und Mitarbeitern/-innen) unterstützend betreut sowie ausländische Studierende und Studienanfänger in der Studieneingangsphase an die Hand genommen werden.

Tutoren
Ein Tutor ist ein Studierender höheren Semesters, der als Ansprechpartner in einem bestimmten Bereich oder in einer Werkstatt fachübergreifend sein erlangtes Wissen weitergibt und bei spezifischen Problemen hilft.

Übersicht der Tutorenstellen und der Verantwortlichen im Wintersemester 2016/17:

Digitale Werkstatt (Ansprechpartner: Martin Büdel)
Fotografieren der eigenen Arbeit (Ansprechpartner: Heike Hertwig)
Druckerei / Prepress (Ansprechpartner: Frank Robrecht)

Exkursionsförderung

Sie wollen auf Exkursion gehen, eine Messe, Ausstellung oder eine Hochschule besuchen und suchen nach finanzieller Unterstützung?
Für Exkursionen im Zuge von fachbereichs- bzw. studiengangsübergreifenden Projekten, die nicht anderweitig durch die Hochschule bezuschusst werden können, bietet die Halbe Treppe Studienkoordination eine Exkursionsförderung an. Eine Förderung ist ab einer Gruppe von fünf Personen möglich.

Weitere Informationen zur Exkursionsförderung finden Sie hier.

Ausstellen und Vermitteln

Die Angebote von „Ausstellen und Vermitteln“ sind Experimentierfelder für Studierende der BURG, in welchen das „öffentlich werden“ der eigenen künstlerischen Arbeit erprobt wird. Ob in performativen Workshops, in Projekten zur Ausstellungs- und Kunstvermittlungspraxis oder in Diskursformaten und mittels Textarbeit werden die praktischen wie theoretischen Dimensionen und Potentiale von Vermittlung aufgezeigt. Neben Fragestellungen, wie „Was muss ich mitdenken, wenn ich ein Werk aus dem Atelier ‚auf die Reise schicke‘?“, „Welche Rolle spielt der jeweilige Kontext für die eigene Arbeit?“ und „Wer ist mein Publikum?“ werden auch Themen angegangen, die auf eine Auseinandersetzung mit möglichen Zukunftsperspektiven für junge Kreative zielen: „Was ist meine Position als Künstler/in und Akteur/in im kulturellen Feld? Wie sind die Produktions- und Arbeitsbedingungen hierin? Und wie will ich darin zukünftig arbeiten?“

Alle Workshops und Veranstaltungen findet Ihr unter Lehrangebote und Aktuelles.

Ausstellungssprechstunde

Ihr plant eine Ausstellung, Veranstaltungsreihe oder Publikation, einen Workshop oder ein Gruppenprojekt? Und ihr habt noch offene Fragen zum Konzept, zum Raum, zur Öffentlichkeitsarbeit, zum Pressetext, möglichen Formaten und der Finanzierung? Oder ihr braucht einfach mal ein Feedback? Dafür bietet „Ausstellen und Vermitteln“ die Ausstellungssprechstunde an. Meldet Euch bei Stefan Hurtig und vereinbart einen Termin!

Career Service

Der Career Service bietet Beratung für Studierende und Absolventen der Burg Giebichenstein beim Start in das Berufsleben sei es als Selbstständiger oder in einer Festanstellung sowie die Vermittlung von Projekten, Aufträgen, Jobs und Praktika.

Weiter Informationen zum Beratungs- und Vermittlungsangebot finden Sie hier.

BurgRoadShow

Die BurgRoadShow (ehemals Graduate) ist eine Ausstellungsreihe mit Studierenden und Absolventen aller Studiengänge der Fachbereiche Design und Kunst. Über ein Bewerbungs- und Auswahlverfahren können Interessierte daran teilnehmen. Die Bewerbung erfolgt über ein Formular (www.burg-halle.de/burgroadshow) oder auf Empfehlung eines Professors/einer Professorin.
Neben der Repräsentation der Burg ist das Ziel der BurgRoadShow als einer Art temporärer Agentur, gemeinsam mit Studierenden und Absolventen den Messe- oder Ausstellungsauftritt zu konzipieren und zu realisieren. Im Team werden Konzeption, Ausstellungsgestaltung, Organisation, Erscheinungsbild und Pressearbeit besprochen und später in kleinen Gruppen umgesetzt. Dabei ist es besonders spannend, am realen Beispiel praktische Erfahrungen zu sammeln und Erlebnisse direkt zu überprüfen. In Workshops sowie durch Referenten werden unter anderem Themen wie Präsentation, Rhetorik, Szenografie, Architektur und Themenschwerpunkte (z.B. Licht, Akustik) vertieft. Des Weiteren sollen neben dem Erlernen von „Basics“ auch Experimentierfelder freigehalten werden, in denen die Studierenden neue und andere Formen des Ausstellens erarbeiten und erproben können.
Robert Haslbeck steht Studierenden, Absolventen und der Burg auch für weitere Ausstellungsvorhaben als Ansprechpartner zur Verfügung.

Aktuelle Veranstaltungen

Lehrangebote
Aktuelles

Kontakt

HALBE TREPPE Studienkoordination:

Villa, Raum 311
Campus Design, Neuwerk 7
halbetreppe(at)  burg-halle.  de

Ulrike Zabel
T +49 (0)345 7751-58011
zabel(at)  burg-halle.  de

Karl Pompe
T +49 (0)345 7751-58020
pompe(at)  burg-halle.  de

Juliane Bardtholdt
T +49 (0)345 7751-58016
juliane.bardtholdt(at)  burg-halle.  de

Ingo Müller
Career Service
T +49 (0)345 7751-538
imueller(at)  burg-halle.  de

Susanne Weiß
Lehrkraft für bes. Aufgabe / Präsentieren und Visualisierungen, Netzwerk Kunst
T +49 (0)345 7751-58017
sweiss(at)  burg-halle.  de

Stefan Hurtig
Lehrkraft für bes. Aufgabe / Präsentieren und Visualisierungen, Netzwerk Kunst
T +49 (0)345 7751-58017
hurtig(at)  burg-halle.  de

Robert Haslbeck
BurgRoadShow
Lehrkraft für bes. Aufgabe / Messe-/Ausstellungen
robert.haslbeck(at)  burg-halle.  de

Birgit Watzka
Assistenz
T +49 (0)345 7751-58014
watzka(at)  burg-halle.  de

Förderung

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.