Tutorenprogramm

Im Wintersemester 2017/18 existieren im Rahmen des Tutorenprogramms 15 feste Tutorenstellen in unterschiedlichen gestalterisch-praktischen und wissenschaftlichen Bereichen. Die Tutoren, in der Regel Studierende höherer Semester, unterstützen und begleiten Studierende unterer Semester an gezielten Stellen im Studium. Um weitere Informationen zum jeweiligen Angebot zu bekommen oder zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte per Mail an die entsprechende Tutorin / den Tutor.

Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben Kunst und Design

Beginn: Dienstag, 10. Oktober 2017, kleiner Seminarraum, Schleifweg 6

wöchentlich dienstags von 9.00 – 10.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Das Tutorium findet als ergänzend verpflichtendes Lehrangebot zum Propädeutikum von Herrn Oliver Müller statt. Über die genauen Teilnahmemodalitäten werden die Studierenden in der ersten Sitzung des Propädeutikums am 9. Oktober 2017 aufgeklärt. Auch Studierende, die nicht am Propädeutikum teilnehmen können gerne am Tutorium teilnehmen. Herr Engeländer bietet darüber hinaus Einzelkonsultationen nach vorheriger Terminabsprache an.

Im Laufe ihres Studiums sollten die Studierenden lernen, Werke und Objekte zu analysieren und Texte zu Fragen und Themen, die Kunst oder Design betreffen, zu schreiben. Das Erlernen der grundlegenden Arbeitsweisen ist nicht nur für angehende Wissenschaftler_innen relevant, sondern auch für KünstlerInnen und Designer_innen, da für deren Werkentwicklung und Entwürfe das Sammeln und Auswerten von Informationen ebenso grundlegend ist.

Das Tutorium gibt Hilfestellungen, beispielsweise zu Wegen der Recherche, zum Erstellen von einfachen Werk und Objektbeschreibungen oder zum Umgang mit umfangreicheren reflektierenden Texten im Spektrum aller Gattungen, Gewerke und Methoden. Das Tutorium soll vor allem Kenntnisse des wissenschaftlichen Schreibens für Hausarbeiten oder Referate vermitteln. Darüber hinaus können individuelle Fragen, die das Studium betreffen, diskutiert werden. Eigene, bestehende Textentwürfe können ebenfalls in der Gruppe besprochen werden.

Inhalte:

  • Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, der Materialrecherche bzw. der Vorbereitung von Hausarbeiten, Referaten und anderen Texten oder Präsentationsformen;
  • Übungen zur Gegenstandsbeschreibung und Werkanalyse;
  • Einführung in die Bibliothek und Bilddatenbank (wenn gewünscht);


Grundfragen:

  • Wie komme ich an Literatur zu einem Thema? Wie bibliographiere ich?
  • Welche Möglichkeiten der Recherche gibt es generell?
  • Wie ordne ich mein gesammeltes Material richtig?
  • Wie entwickle ich eine These oder eine Leitfrage für mein Thema?
  • Wie extrahiere ich eine These aus einem Text?
  • Wie strukturiere ich eine Hausarbeit, ein Referat?
  • Wie zitiere ich richtig?
  • Wie präsentiere ich meine Ergebnisse so, dass sie für andere nachvollziehbar sind?


Interessierte Studierende (unabhängig von der Teilnahme am Propädeutikum von Herrn Müller) werden gebeten, sich per Email unter WissA-Tutor(at)burg-halle.de für die jeweiligen Sitzungstermine oder gewünschte Einzelkonsultationen bei Herrn Engeländer anzumelden. Bei der Anmeldung können Sie bereits Ihnen wichtige Fragen, die behandelt werden sollen, formulieren.

Tutor: Carlo Maximilian Engeländer

Foto: Stephan Retzlaff

Kontakt


Carlo Maximilian Engeländer
WissA-Tutor(at)  burg-halle.  de