MAKE WINTERSESSION 2018: Precious Plastic – Künstlerisches Kunststoffrecycling an der Burg

Aart van Bezooijen
Mo, 12.02. bis Fr, 16.02.2018
Beginn 9 Uhr
Ende 18 Uhr
Zentrale Werkstätten, Neuwerk 7, Campus Design

Foto: Dave Hakkens

Teilnehmer max. 12

Kursbeschreibung

Die Plattform MAKE. wird sich im Jahr 2018 intensiv mit dem Thema Abfall (und Abfallmaterialien) beschäftigen. Die Wintersession ist dabei die Auftaktveranstaltung für unsere praktische Auseinandersetzung mit dem Recycling von Kunststoffen. Mit und für unsere Werkstätten möchten wir Kunststoff-Recyclingmaschinen herstellen um die Wiederverwendung und Wiederbelebung von ausgedienten Kunststoffprodukten praktisch und künstlerisch zu untersuchen.

Das Open-Source-Projekt „Precious Plastic“ ist die Grundlage für die Entwicklung der Recyclingmaschinen und wir werden sie mit Unterstützung unserer Werkstattheld*innen der Burg umsetzen. Zusätzlich zu der Fertigung der Maschinen werden mittels Einsammeln, Sortieren, Waschen, und Verarbeiten von Kunststoffresten erste Versuche und Materialproben entwickelt. 

Kursinhalt

  • Grundlagenkenntnisse zu Kunststoffeigenschaften, -Abfälle und -Recycling
  • Lesen und verstehen von Bauplänen und Anleitungen
  • Durchführen und dokumentieren erster Recyclingversuche

 

Mehr Informationen

Maschinen

Artefakte

Hintergrund

Die Anmeldung erfolgt per Email über: make(at)burg-halle.de unter Angabe von Name, Studiengang, Studienjahr und Matrikelnummer.

 

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL