Tonstudio im Weißen Haus

Einführungstermine für das Wintersemester 2018/19 werden noch bekannt gegeben.
Mikrofonierung von Klangquellen, Aufnahme, Editierung, Sounddesign, Klangstücke, Hörspiele, Filmton etc. Anmeldungen für einen Einführungs-Workshop bitte unter dieser Email-Adresse: tonstudio@burg-halle.de

Fotos: Jana Luck

Im Weißen Haus hat die Burg Giebichenstein ein Tonstudio für Studierende aus Kunst und Design eingerichtet. Darin sind unterschiedliche Arbeiten mit Ton möglich: 

  • Professionelle Mikrofonierung von Klangquellen, bspw. Instrument-, Geräusch- und Sprachaufnahmen. Ein Sprechertisch ist fest eingerichtet.
  • Das Arbeiten an einer DigitalAudioWorkstation (DAW) mit 5.1 Soundsystem für Editierung, Sounddesign bis hin zur Mischung von experimentellen Klangstücken, Hörspielen, Filmton und Musik.
  • Das Tonstudio ist mit hochwertigen Mikrofonen, einem RME Interface, Macke Control Sureface und 5.1 ADAM Soundsystem bestückt. 
  • Installierte Software ist Nuendo, Reaper, Wavelab, RX Izotope, Altiverb 7 XL und einiges mehr.

Um im Tonstudio arbeiten zu können ist eine Einführung Voraussetzung:

Aktuelle Termine:

[Werden noch bekannt gegeben]

Die Einführungs-Termine finden jeweils einen Tag von 10–18Uhr statt und  finden in kleinen Gruppen von maximal 3 bis 4 Personen statt. Damit die Termine sinnvoll aufgefüllt werden können, bitte bei der Anmeldung mehrere mögliche Tage angeben.

Der Kurs soll dazu befähigen eigene Projekte im Tonstudio selbständig umzusetzen und ist auch notwendige Voraussetzung für dessen Nutzung.

Zum Kurs können bereits eigene Materialien/Töne mitgebracht werden.

Die Einführung umfasst die Mikrofonierung von Klangquellen, bspw. Instrument, Geräusch und Sprache, das Arbeiten an einem 5.1 Soundsystem mit einer DigitalAudioWorkstation (DAW) zum Editieren, sowie das Nutzen von Effekten.

Für die Anmeldung bitte:
- vollständigen Namen
- E-mail-Adresse
- Telefonnummer
- Fachbereich und Studienjahr, Matrikelnummer
- Wunschtermine
- eigene Interessen, Kenntnisse und Erfahrungen im Gestalten von Ton
- optional: eigenes Material/Töne mitbringen

an folgende Emailadresse schicken: tonstudio@burg-halle.de

Bitte denkt daran, dass die Anmeldung verpflichtend ist. Falls ihr verhindert sein, meldet euch bitte min. 2 Tage vorher ab, damit der Platz noch an jmd. anderen vergeben werden kann. 

Kontakt

Claus Stoermer, Lehrkraft für besondere Aufgaben (QPL)
Tutoren: Fabian Habecker, Tim Schuster

Belegungskalender des Tonstudios

Buchungen für das Tonstudio werden über folgende E-Mail-Adresse entgegen genommen: tonstudio(at)  burg-halle.  de

Studienkoordination
Villa, Raum 311
Campus Design, Neuwerk 7
halbetreppe@burg-halle.de

Förderung

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Kontakt

Claus Stoermer, Lehrkraft für besondere Aufgaben (QPL)
Tutoren: Fabian Habecker, Tim Schuster

Belegungskalender des Tonstudios

Buchungen für das Tonstudio werden über folgende E-Mail-Adresse entgegen genommen: tonstudio(at)  burg-halle.  de

Studienkoordination
Villa, Raum 311
Campus Design, Neuwerk 7
halbetreppe@burg-halle.de

Förderung

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.