Burg Material – 100% Papier

Diese erste Publikation der Materialsammlung befasst sich mit Papier im Rahmen einer Ausstellung, Fachvorträgen und studentischen Projekten.

Foto: Aart van Bezooijen

„Burg Material“ ist die Materialsammlung der Burg, die 2015 gegründet wurde. Als Teil der Hochschulbibliothek bringt sie Materialproben und Artefakte aus der Welt der Materialien und der Gestaltung zusammen. Dieser Katalog ist als Beginn einer Serie materialinspirierter Publikationen gedacht, um greifbare Ergebnisse des kreativen Prozesses einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Wir wollen damit nicht nur Experimente und Projekte zeigen, die an unserer Hochschule stattfinden, sondern auch einen fortlaufenden Dialog mit unserem an Material interessierten Netzwerk pflegen.

Papier steht für eine Gruppe faserbasierter Materialien, die durch neue Entwicklungen, wie synthetische, transparente, selbstfaltende, kunststoff-imitierende Papiere, stark diversifiziert wurde. Papier ist ein höchst formbares Material und zeigt uns wie Materialität, neben der Form als Variable im Designprozess verstanden werden sollte.

Die Ausstellung „100% Papier“ widmete sich diesem besonderen Werkstoff und stellte vom 11. Juni bis 31. Juli 2015 im Designhaus Halle 25 Objektentwürfe und Produkte von Studenten und Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vor. Die Mehrzahl der Exponate waren Studienarbeiten, die in verschiedenen Studienrichtungen und zu unterschiedlichen Aufgabenstellungen entstanden. Dieser Katalog dokumentiert alle ausgestellten Projekte.

Eröffnet wurde die Ausstellung mit mehreren Vorträgen, es sprachen Arjan van Raadshooven von NewspaperWood aus Eindhoven und Mikael Lindström von Innventia aus Stockholm. Sie beleuchteten das besondere Naturprodukt aus unterschiedlichen Perspektiven. NewspaperWood recycelt Zeitungspapier und fertigt daraus einen innovativen Rohstoff, der in Eigenschaften und Ästhetik dem Holz ähnelt. Innventia ist eine international führende Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft und beschäftigt sich mit holzbasierten Innovationen für den industriellen Prozess.

Mit Beiträgen von Prof. Aart van Bezooijen, Professor für Material- und Technologievermittlung, und Diplom Designer Bernhard Elsässer.

Mit Projekten von: Maria Bauhofer, Leni Binder, Carla Enchelmaier, Clara Fernau, Jordi Iranzo García, Melanie Glöckler, Konstantin Hinkel, Magda Klemp, Julia Kortus, Leon Kucharski, Luis Kucharski, Ulrike Mäder, Christin Mannewitz, Bastian Müller, Kristin Nebauer, Andrea Nieke, Agnieszka Partyka, Linn Pulsack, Julian Reineck, Laura Risch, Maria Röblitz, Anne Trautwein, Nela Treskova, Thomas Wagner, Pawel Wolowitsch, Tom Zander

„Burg Material – 100% Papier“
. Eine Kooperation mit dem Designhaus Halle

ISBN
978-3-86019-134-7

Herausgeber

Prof. Aart van Bezooijen

Verlag

Hochschulverlag der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Erscheinungsjahr

2017

Sprachen

Deutsch und Englisch

Gestaltung

Paula Raché

Umfang

64 Seiten, 16 x 22,5 cm



Preis

8 Euro, ermäßigt 5 Euro

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
BURG Bibliothek
Neuwerk 7
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)  burg-halle.  de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
BURG Bibliothek
Neuwerk 7
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)  burg-halle.  de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.