Design + Dilettant = Dilemma?

Unter diesem Titel legt der Masterstudiengang Design Studies der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle die dritte Ausgabe von Neuwerk, Zeitschrift für Designwissenschaft vor.

Mangelnde geistige Tiefe und abnehmende Qualität in jeglicher Hinsicht scheinen uns und unsere Umwelt mehr und mehr zu bestimmen. In konkreten Momenten wird dann gern der Begriff des Dilettantischen bemüht. Zu unrecht. Und so widmet sich die dritte Ausgabe von Neuwerk, Zeitschrift für Designwissenschaft diesem Thema.

Neben deutlichen Grenzziehungen wie beispielsweise im Interview mit einer Design-Kuratorin, dem Blick auf die aktuelle Situation hiesiger Designausbildungen oder dem Scheitern als Handlungsmaxime nehmen andere Autoren eher positive Aspekte des Dilettantischen im Grafikdesign, der modernen Typografie oder der Fotografie ins Visier. Es zeigt sich, dass aber auch die Kunst durch Perfektionierung simpel scheinender Techniken, der freien Adaption wissenschaftlicher Methoden oder durch die Betrachtung ihrer ursprünglichen Intentionen eine Neupositionierung erfahren kann.

So scheint es an der Zeit, den Begriff des Dilettantismus zu rehabilitieren und vielleicht wieder positiv zu konnotieren. Und dies nicht nur im Design und in der Kunst, sondern auch im alltäglichen Leben. Einen facettenreichen Einblick bieten dabei Autoren, deren berufliche Schwerpunktsetzungen selbst schon als dilettantisch – im Sinne einer leidenschaftlichen Aneignung unterschiedlichster Wissensgebiete – gesehen werden können.

ISBN 978–3–935053–72–3

Herausgeber
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Designwissenschaften

Redaktion und Konzeption:
Claudia Zachow / Dimitri Reibestein

Mit Beiträgen von:
Paola Antonelli, Katharina Bese, Philine Delekta, Marija Falina, Michael Funk, Charlotte Gärtner, Sandra Giegler, Martin Hartung, Christine Heidemann, Steffen Leuschner, Julia Meer, Mara Recklies, Dimitri Reibestein, Claudia Zachow sowie Robin Zöffzig.

Umfang:
176 Seite; 2-farbig, Paperback; 14,5 x 19 cm

Druck:
Druck-Zuck GmbH, Halle

Preis: 10 Euro

weiter Bezugsadresse:
Verlag form+zweck (www.formundzweck.de)

Erscheinungsjahr: 2012

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06003 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten
hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie
Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06003 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten
hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie
Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.