Monatsvorschau März 2019

Veranstaltungen, Projekte und Ausstellungen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Noch bis 18. Mai 2019
Ausstellung: GATE 1–7

Im Übergangsbereich zwischen Abfertigung und Abflug nähern sich Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in einem Ausstellungsraum am Flughafen Leipzig/Halle dem Ort des zeitgenössischen Reisens und Transports. In einem Ladengeschäft zeigen die Studierenden aus dem Fachbereich Kunst mit GATE 1–7 in sieben Präsentationen Fotografien, Installationen, Grafiken und Objekte. Die Ausstellungen thematisieren das Gate als Schwelle zwischen unterschiedlichen Orten, Zeiten und Geschwindigkeiten, als einen Ort des Wartens und der Bewegung. Zusätzlich zu den Präsentationen finden auch Aktionen und Interventionen vor Ort statt.
Die Kunsthochschule und der Flughafen sind seit dessen Eröffnung 1927 bereits miteinander verbunden. So konzipierte in den 1920er Jahren der damalige Burg-Leiter Paul Thiersch die Planung zum Flughafen, außerdem wurde das 1931 errichtete Flughafenrestaurant von dem zunächst am Bauhaus und dann an der BURG tätigen Architekten Hans Wittwer entworfen. Die Ausstellungsreihe wird durch verschiedene Gastbeiträge von Künstlern, Autoren und Wissenschaftlern ergänzt.
Ort: Flughafen Leipzig/Halle, Terminalring 11, 04435 Flughafen Leipzig/Halle
Ausstellungszeitraum: Noch bis Samstag, 18. Mai 2019
GATE 2 Vorhang mit Aussicht: 3.3.–9.3.19
GATE 3 never go the same way twice: 17.3.–23.3.19
GATE 4 ZWISCHEN: 31.3.19, 18 Uhr
GATE 5 Mikrohabitat: 14.4.–20.4.19
GATE 6 Horizonte: 28.4.–4.5.19
GATE 7 Exklusive
: 12.5–18.5.19
Öffnungszeiten: während der Ausstellungszeiträume täglich von 15–20 Uhr, am 31.3.19 um 18 Uhr
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei
Kooperationspartner: Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Donnerstag, 6. März bis Sonntag, 31. März 2019
Ausstellung: täglich geöffnet

Unser Alltag ist geprägt durch gewohnheitsmäßige Abläufe wie Aufstehen, Essen, Arbeiten oder Tätigkeiten im Haushalt. Als zentraler Teil des Lebens beschäftigt Alltag immer auch Kunstschaffende sowie Gestalterinnen und Gestalter. Die Ausstellung in der Burg Galerie im Volkspark nähert sich dem Thema mit Arbeiten von 27 Studierenden aus Kunst und Design durch die genaue Beobachtung des eigenen Lebensumfeldes und anhand der Frage nach Routinen, aber auch nach deren Veränderung. Abweichungen, Übertreibungen ebenso wie Leerstellen bergen dafür Potenzial. Zu sehen und erleben sind neben Objekten, Zeichnungen, Fotografien und Videoarbeiten auch vier Performances.
Die Ausstellung täglich geöffnet bildet den Auftakt der ab 2019 jährlich im Frühjahr stattfindenden, dreiteiligen Reihe ABC.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Eröffnung: Mittwoch, 6. März 2019, 18 Uhr
Öffnungszeiten: täglich von 14–19 Uhr
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.

Samstag, 9. März bis Sonntag, 6. Oktober 2019
Ausstellung: Reine Formsache im Porzellanikon zum Porzellandesign an der BURG

Das Ausstellungsprojekt Reine Formsache – Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein des Porzellanikon in Hohenberg und Selb beschäftigt sich anlässlich des Bauhausjahrs mit den Einflüssen des Bauhaus auf das Porzellandesign an der BURG. Im Ausstellungsteil Chronik in Hohenberg werden die Verbindungen vom Bauhaus zur BURG aufgegriffen und dargelegt. Gezeigt werden Porzellanentwürfe ausgewählter Lehrender und Alumni seit der Gründung der Hochschule 1915 bis heute, die den Bogen zwischen historischem Impuls und zeitgemäßer Relevanz spannen sollen. Der zweite Ausstellungsteil Designlab – Die Porzellanvisionen der Studierenden heute in Selb fokussiert das experimentelle Arbeiten mit Porzellan. Die ausgestellten Studienarbeiten der Studienrichtung Keramik-/Glasdesign der letzten Jahre zeigen Zukunftsvisionen und neue Kombinationen aus studentischer Perspektive.
Ort: Porzellanikon Hohenberg, Schirndinger Straße 48, 95691 Hohenberg an der Eger und Porzellanikon Selb, Werner-Schürer-Platz 1, 95100 Selb
Öffnungszeiten: Dienstag–Sonntag und Feiertag 10–17 Uhr
Weitere Informationen: www.porzellanikon.org

Sonntag, 10. März 2019, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung täglich geöffnet

Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle führen durch die aktuelle Ausstellung täglich geöffnet.
Ort: Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Mittwoch, 13. März bis Sonntag, 17. März 2019
How About Making Dashi? Ausstellung der Studienrichtung Schmuck auf der Schmuckwoche in München
Unter dem Namen How About Making Dashi? präsentieren Alumni und Studierende der Studienrichtung Schmuck der BURG ihre Kreationen auf der Schmuckwoche in München, dem zentralen jährlichen Event der internationalen Schmuckkunst-Szene. Ziel ist es, mithilfe vielfältiger Formensprachen und Materialkompositionen Schmuck als individuelle Rezepturen zu vermitteln.
Gezeigt werden Schmuckarbeiten von Makiko Mitsunari, Yumiko Matsunaga, Maria Kiialainen, Eva Ulm, Yonghak Jo und Sunhi Jaeger.
Ort: Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, 80802 München
Öffnungszeiten: 13. März 16–21 Uhr, 14. März 11–20 Uhr, 15. und 16. März 11–18 Uhr, 17. März 11–14 Uhr
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.

Freitag, 15. März bis Sonntag 17. März 2019
Büros aus dem Designhaus Halle präsentieren sich auf der blickfang Designmesse in Stuttgart

Auf der blickfang Designmesse präsentieren sich am Standort Stuttgart vom 15. bis 17. März drei Büros aus dem Designhaus Halle an einem Gemeinschaftsstand: Marcus Biesecke (Schmuck), Ursula Schreck (Möbeldesign) sowie Studio SPOLEK (Glas und Keramik).
Die Messe ist das größte Design Shopping Event in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie findet seit über 25 Jahren im jährlichen Rhythmus an derzeit sieben europäischen Standorten statt. Jährlich beteiligen sich mehr als 1.000 ausgewählte Designerinnen und Designer aus den Bereichen Möbel, Produkte, Mode und Schmuck.
Ort: Liederhalle, Berliner Platz 1–3, 70174 Stuttgart
Öffnungszeiten: 15. März, 12–21 Uhr, 16. März, 10–20 Uhr, 17. März, 11–18 Uhr
Eintritt: Tageskarte 12,50 Euro, Schüler und Studierende 9 Euro

Sonntag, 17. März 2019, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung täglich geöffnet

Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle führen durch die aktuelle Ausstellung täglich geöffnet.
Ort: Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Montag, 18. März bis Samstag, 23. März 2019
Eignungsprüfungen für Studienbewerber an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Studieninteressierte, die zum Wintersemester 2019/20 ein Bachelor-, Diplom- oder Lehramtsstudium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle beginnen möchten, können sich online bis zum 10. März 2019 für die Eignungsprüfungen anmelden. Die Zugangsbedingungen für die Aufnahme eines Studiums sind die allgemeine Hochschulreife und das Ergebnis der Eignungsprüfung. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online. Der genaue Termin der studiengangspezifischen Eignungsprüfung wird nach der Online-Anmeldung bekannt gegeben. Bewerbungen für ein Masterstudium sind vom 1. April bis zum 15. Mai 2019 für das folgende Wintersemester und − nur für den Studiengang Multimedia Design − für das folgende Sommersemester möglich.
Online-Anmeldung noch möglich bis Sonntag, 10. März 2019 unter azul.burg-halle.de
Weitere Informationen: http://www.burg-halle.de/hochschule/studium/eignungspruefung/

Mittwoch, 20. März 2019, 15 Uhr
Gespräche zwischen Tür und Angel

Die Künstlerinnen Miriam Albert, Lisa Himpel und Alica Khaet stellen in einem offenen Gespräch in der Ausstellung täglich geöffnet ihre Arbeiten vor.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.

Mittwoch, 20. März 2019, 16 Uhr
Vortrag zum Zettelwerk

Prof. Anna Berkenbusch, Professorin für Kommunikationsdesign an der BURG, stellt das studentische Projekt Zettelwerk, ein Archiv für Alltagsdrucksachen aus den letzten 100 Jahren, vor.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.

Donnerstag, 21. März bis Sonntag, 24. März 2019
Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle auf der Leipziger Buchmesse

Die Studienrichtungen Buchkunst, Grafik und Kommunikationsdesign sind mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse 2019 vertreten und stellen aktuelle Projekte und Arbeiten vor.
Ort: Leipziger Messe, Halle 3, Stand G302, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig
Öffnungszeiten: täglich von 10–18 Uhr
Weitere Informationen: www.leipziger-buchmesse.de

Donnerstag, 21. März 2019, 15 Uhr
Gespräche zwischen Tür und Angel

Die Künstlerinnen Sarah Bartmann, Laura Beier und Melanie Schulz stellen in einem offenen Gespräch in der Ausstellung täglich geöffnet ihre Arbeiten vor.
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei

Sonntag, 24. März 2019, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung täglich geöffnet

Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle führen durch die aktuelle Ausstellung täglich geöffnet.
Ort: Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Montag, 25. März bis Sonntag, 31. März 2019
Zeitstand von und mit Charlotte Jautz

Aus dem Gefühl heraus, im Alltag für nichts genug Zeit zu haben, nimmt sich Charlotte Jautz eine Woche Zeit, um diese an andere weiterzugeben. In der Burg Galerie im Volkspark betreut sie ihren Zeitstand unter dem Motto „Kommt und zieht eine Wartenummer – lasst Euch Zeit schenken!“
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Öffnungszeiten: täglich von 14–19 Uhr
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.

Mittwoch, 27. März 2019, 15.30–20.30 Uhr
Performances, Gespräche, Lectures mit Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung täglich geöffnet und Gästen

15.30–16 Uhr: Das Essenskollektiv FoodNotBorders stellt die mobile Küche vor und begleitet den weiteren Abend.
16–17 Uhr: Performance Handlungspakete von Kevin Strüber und Max Stalter
17–18 Uhr: Gespräche zwischen Tür und Angel - Künstlergespräche zur Ausstellung täglich geöffnet.
Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler stellen in einem offenen Gespräch ihre Arbeiten vor.
Dieses Mal mit Seunghoon Baek, Michal Fuchs, Kevin Strüber und Max Stalter.
18–18:20 Uhr: Die Psychologin Gislinde Bodenstein ist zu Gast und lädt zu einer Fragerunde zum Thema Wie fühlt sich Alltag an? ein.
18.30–19 Uhr: …wie die Spur von Salz in deiner Hand, Lecture von Melanie Isverding, Schmuckmacherin und Künstlerische Mitarbeiterin der Studienrichtung Schmuck
19–20.30 Uhr: Performance Alle meine Sachen von Julia Sophie Kunde
Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.

Sonntag, 31. März 2019, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung täglich geöffnet

Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle führen durch die aktuelle Ausstellung täglich geöffnet.
Ort: Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

– Änderungen vorbehalten –