Anmeldung zur Wintersession 2019 vom 09. - 21. Januar

Vom 18. Februar bis 01. März hält die Wintersession 2019 für die Studierenden der Burg wieder ein vielseitiges Programm aus studiengangsübergreifenden Workshops und Vorträgen bereit.

Plakat: Vreni Knödler

Die 13. Session, organisiert von „Burg gestaltet! Qualitätspakt Lehre“, schafft sowohl einen Rahmen für fachbereichsübergreifenden Austausch und Diskurs, als auch für Impulse aus Wissenschaft und angrenzenden Feldern zu Kunst und Design. 

Alle Informationen zu den einzelnen Workshops befinden sich unter: www.burg-halle.de/session

 

Anmeldung:

Die Anmeldung zu den Workshops ist für alle Studierenden der Burg von Mittwoch, 09. Januar (12 Uhr) bis Montag 21. Januar (12 Uhr) unter http://www.burg-halle.de/angebote-qpl.html möglich.

Wie immer sind die Plätze begrenzt – ein schnelles Anmelden lohnt sich!

 

PROGRAMM:

Workshops:

Immersives Erzählen – in Kooperation mit dem Studiengang MM/VR-Design - 
Nieves de la Fuente Gutiérrez, Studentischer Support (MM/VR): Sophie Parschat und Victor Alexander Mahn

Im Labor: Arbeiten mit SchwarzWeiß-Fotografie - Yala Juchmann

The Great Success Machine- Kristof Trakal und Till Wittwer

Die menschliche Stimme - unsere ursprüngliche Ausdrucksform - Philip Hellmann 

MAKE. / Conflicted Matter - Garðar Eyjólfsson

Manipulation und Memes -Ulu Braun, technischer Support: René Schäffer (Photoshop Bildbearbeitung) und Felix Brokbals (After Effects)

Die Lust an der sprachlichen Gestaltung - Kreatives Schreiben - Dr. Christa Grimm und Dr. Karin Krautschick

"Sinn-Machen" – künstlerisches Material aus der körperlich-choreographischen Praxis - Jan Burkhardt

 

Vorträge und Abendveranstaltungen:

Häuser wie Bäume, Städte wie Wälder – Bauen mit Massivholz - Natascha Hempel

FEM Power presents: Der konkrete Mann – oder: Soll man Männer als Männer kritisieren? Szenisches Streitgespräch der Redaktion der 'Outside the box' über das Alltagsleben als feministisches Kampffeld - Outside the Box

MAKE. / Explorations & Translations - Garðar Eyjólfsson

Zeitgenössische Architektur ausstellen – Transformation, Kontext und Atmosphäre - Ulrich Müller

Animationsfilme zum Workshop von Ulu Braun

Die Rhetorik der Kreativität - Ulf Wuggenig

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.



Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.



Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.