Ausschreibung: GiebichenStein Designpreis 2018

Aufruf zur Teilnahme am GiebichenStein Designpreis 2018! Studierende aus dem Fachbereich Design können sich mit Projekten und Arbeiten anmelden, die sie zur Jahresausstellung im Juli zeigen werden. Verlängerter Anmeldeschluss ist der 7. Juli 2018.

Ausschreibung zum GiebichenStein Designpreis 2018. Gestaltung: Han Le

Ausschreibung

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle schreibt 2018 zum siebten Mal den GiebichenStein Designpreis aus. Teilnehmen können Studierende aus dem Fachbereich Design mit Projekten und Arbeiten, die sie zur Jahresausstellung im Juli 2018 zeigen werden. Der GiebichenStein Designpreis verfolgt das Ziel, die Debatte über Arbeiten zu intensivieren und den Dialog und das Beziehen von Positionen zu fördern. Der GiebichenStein Designpreis ist außerdem mit der Initiative verbunden, ausgewählte Arbeiten, Projekte und Veranstaltungen fotografisch zu erfassen, strukturiert zu dokumentieren und sie als Zeugnisse regelmäßig zu archivieren.

Kategorien

Mit einer Trophäe aus rotem Porphyr, dem Gestein jenes Massivs, auf dem die Burg Giebichenstein über der Saale thront, werden Entwürfe in den 5 folgenden Kategorien prämiert. Der Freundes- und Förderkreis der BURG dotiert jeden der 5 GiebichenSteine mit 500 Euro:

  • GiebichenStein für die beste Kommunikation
  • GiebichenStein für die beste Idee / das beste Konzept
  • GiebichenStein für das engagierteste Anliegen
  • GiebichenStein für das interessanteste Experiment
  • GiebichenStein der Freunde

Sonderpreise

Im Rahmen des GiebichenStein Designpreises werden 3 weitere Sonderpreise vergeben. Neben dem GRASSI Nachwuchspreis, der Ausstellung im Stadtmuseum Halle wird seit letztem Jahr der Preis der Kunststiftunng des Landes Sachsen-Anhalt verliehen. 

  • GRASSI Nachwuchspreis
    Der von der culturtraeger GmbH gestiftete Preis beinhaltet neben einer Präsentation auf der GRASSIMESSE eine CityCards Postkartenedtion, sowie den Ankauf für die Sammlungen des GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Leipzig.
  • Ausstellung im Stadtmuseum Halle
    Das Stadtmuseum Halle wählt ein Projekt, um es für ein Jahr in ihrer ständigen Ausstellung als Beispiel für das Designstudium an der BURG zu zeigen.
  • Preis der Kunststiftung Sachsen-Anhalt
    Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt verleiht seit letztem Jahr einen eigenen Preis. Er wird für mutige Formen der Teilhabe im öffentlichen Raum vergeben und ist mit weiteren 500 Euro dotiert.

Den Autorinnen und Autoren der nominierten Wettbewerbsbeiträge werden zudem die professionell erstellten Fotografien ihrer Arbeiten zur persönlichen Verwendung zur Verfügung gestellt.

Alle nominierten Arbeiten werden in das Hochschularchiv aufgenommen, im Jahrbuch 2018 der BURG publiziert und im Stadtmuseum Halle ein Jahr lang elektronisch präsentiert.