Fahrenheit 451

kino.120a|Do.10.11.16|20.30 Uhr|Hörsaal 008 im Goldbau Neuwerk 7

In der Verfilmung des gleichnamigen Romans lebt die Gesellschaft nach dem Prinzip des hedonistischen Glücksstrebens. Bücher sind verboten, denn sie setzen sich oftmals mit Konflikten auseinander. Folglich ist es die Aufgabe des Feuerwehrmanns Guy Montag, Bücher aufzuspüren und diese zu verbrennen.Als er jedoch eine Frau kennenlernt, welche heimlich liest, beginnt er sein Leben zu hinterfragen…

François Truffaut, 1966, 112 Minuten