Tonstudio eröffnet im Weißen Haus

Mikrofonierung von Klangquellen + Aufnahme + Editierung + Sounddesign + Klangstücke + Hörspiele + Filmton + etc.
Anmeldungen für einen Einführungs-Workshop unter tonstudio@burg-halle.de

Im Weißen Haus hat die Burg Giebichenstein jetzt ein Tonstudio für Studierende aus Kunst und Design eingerichtet. Darin sind unterschiedliche Arbeiten mit Ton möglich: 

Professionelle Mikrofonierung von Klangquellen, bspw. Instrument-, Geräusch- und Sprachaufnahmen sind möglich. Ein Sprechertisch ist fest eingerichtet.

Das Arbeiten an einer 5.1 Soundsystem einer DigitalAudioWorkstation (DAW), zum Editierung, Sounddesignen bis hin zur Mischung von experimentellen Klangstücken, Hörspielen, Filmton und Musik.

Das Tonstudio ist mit hochwertigen Mikrofonen, einem RME Interface, Macke Control Sureface und 5.1 ADAM Soundsystem bestückt. 

Installierte Software ist Nuendo, Reaper, Wavelab, RX Izotope, Altiverb 7 XL und einiges mehr.

Um im Tonstudio arbeiten zu können, ist eine Einführung Voraussetzung:

Die Einführung finden in kleinen Gruppen von maximal 3 bis 4 Personen statt.

Falls Euch dieses Angebot interessiert und ihr an einer Einführung teilnehmen wollt, meldet Euch bald möglichst an. Um die Gruppe sinnvoll zusammensetzten zu können ist es notwendig, dass Interessen, Kenntnisse und Erfahrungen in der Mail zur Anmeldung beschrieben werden.

Anmeldung bitte unter dieser Email-Adresse: tonstudio@burg-halle.de

Kontakt

tonstudio(a)burg-halle.de

Studienkoordination
Villa, Raum 311
Campus Design, Neuwerk 7
halbetreppe(at)burg-halle.de

Förderung

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Kontakt

tonstudio(a)burg-halle.de

Studienkoordination
Villa, Raum 311
Campus Design, Neuwerk 7
halbetreppe(at)burg-halle.de

Förderung

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.