ATAK. Das Wunder von Berlin

ATAK und Studenten der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle stellen vom 3. Juli bis 25. Oktober 2015 im Cartoonmuseum Basel aus.

Plakat zur Ausstellung „Das Wunder von Berlin“

Plakat zur Ausstellung „Das Wunder von Berlin“

Das Cartoonmuseum Basel ist ein nationales und internationales Kom­petenzzentrum für Zeichenkunst und das einzige seiner Art in der Schweiz. Die „Sammlung Karikaturen & Cartoons“ wurde über die Jahre stets erweitert und präsentiert sich heute als eklektische, aber auch umfassende Sammlung international bedeutender Zeichner, vor allem aus den 1960er- bis 1980er-Jahren. Gesammelt werden weniger tagespoli­tische Karikaturen als humoristische Zeichnungen sowie Einzelzeichnungen und sequenzielle Arbeiten mit gesellschaftspolitischen Themen und von überzeitlichem Interesse. Ein Schwerpunkt der Sammlung ist die Kunstparodie, Zeichnungen also, die sich kritisch mit dem Kunstbetrieb, den Künstlern und ihren Werken auseinandersetzen.

Aus dieser Sammlung hat ATAK eine freie Auswahl von Werken getroffen und diese zu eigenen Arbeiten in Bezug gesetzt. Der Künstler, der neben seiner freien künstlerischen Arbeit an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle als Professor für Illustration lehrt, hat zudem Studierende dazu angeregt, sich im Semesterprojekt des Studienganges Kommunikationsdesign ebenfalls mit bestimmten Arbeiten aus der „Sammlung Karikaturen & Cartoons“ zu beschäftigen. Die Auseinandersetzung mit Wegbereitern und Vorläufern wie George Grosz, Charles Addams, Saul Steinberg, Winsor McCay u. a. ist ein lustvoller Dialog, der die historischen Zeichnungen aus ihren zeitgebundenen Kontexten befreit und sie in der Gegenwart ankommen lässt.      

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

3.7. – 25.10.2015
ATAK. Das Wunder von Berlin
Cartoonmuseum Basel
St. Alban–Vorstadt 28
CH–4052 Basel
Fon +41 (0)61 226 33 60
Fax +41 (0)61 226 33 61
info@cartoonmuseum.ch
www.cartoonmuseum.ch