Designhaus Halle zeigt „Design aus Halle – Porzellan für die Serie“

Im Designhaus Halle wird vom 28. Juni bis 5. August 2012 die Ausstellung „Design aus Halle – Porzellan für die Serie“ zu sehen sein.

 

Im Designhaus Halle, dem Existenzgründerzentrum der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, wird vom 28. Juni bis 5. August 2012 die Ausstellung „Design aus Halle – Porzellan für die Serie“ zu sehen sein. Die von Paul Evermann und Matthias Hiller im Auftrag des Designhaus Halle kuratierte Ausstellung zeigt für die Serie entworfenes Gebrauchsporzellan von Lehrenden und Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle von der Vorkriegsmoderne bis zur Gegenwart.

Zu sehen sind neben den Arbeiten bekannter Künstler und Designer, wie Marguerite Friedlaender-Wildenhain, Gerhard Marcks, Hans Merz, Hubert Petras, Ilse Decho, Hubert Kittel, Heike Philipp oder Barbara Schmidt, Porzellanarbeiten von Absolventen der Studienrichtung Keramik- und Glasdesign, die als Designer für Porzellanunternehmen oder in eigenen Porzellanstudios freiberuflich arbeiten.

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung wird am Mittwoch, dem 27. Juni 2012, um 18 Uhr eröffnet. Zur Begrüßung sprechen Prof. Axel Müller-Schöll, Rektor der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und Prof. Hubert Kittel, Professor für Produktdesign in der Studienrichtung Keramik- und Glasdesign. Christian Lechelt vom Porzellanikon Selb hält einen in die Ausstellung einführenden Vortrag zum Thema „Über den Tellerrand. Porzellan von der Burg im Kontext“.

Wir laden die Damen und Herren der Presse sehr herzlich zur Ausstellungseröffnung oder zu einem späteren Besuch der Ausstellung ein. Die Ausstellung ist Teil des Programms der Jahressaustellung der Hochschule am 21. und 22. Juli und wird an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen sein.

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle dankt den Leihgebern: der Stiftung Moritzburg – Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, der KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin GmbH, der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH, der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH, der Porzellanmanufaktur Reichenbach GmbH, der Sammlung Höhne, Berlin sowie zahlreichen Manufakturen und Porzellanstudios.

Das Rahmenprogramm der Ausstellung

Donnerstag, 28. Juni 2012, 18 Uhr
Round-Table-Gespräch
Profession Porzellan – Perspektiven und Strukturwandel
mit

  • Ingo Lorber, freiberuflicher Porzellangestalter
  • Prof. Hubert Kittel, Professor für Produktdesign
  • Barbara Schmidt, Chefdesignerin KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH
  • Heike Philipp, Porzellandesignerin (ab 1. Juli für BHS Tabletop AG, Selb)
  • Walter Precht, freiberuflicher Produktdesigner und Porzellangestalter
  • Christina Salzwedel, freiberufliche Porzellangestalterin
  • Andrea Sosinski, freiberufliche Porzellangestalterin
  • Thomas Steuber, Galerist und Inhaber der Markenrechte an Lettiner Porzellan
  • Doris Sossenheimer, Leiterin Designhaus Halle/Transferzentrum

Donnerstag, 5. Juli 2012, 18 Uhr
Vortrag von Barbara Schmidt
Experiment und Alltag. Projekte der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH

Mittwoch, 11. Juli 2012, 18 Uhr
Vortrag von Dr. Renate Luckner-Bien
Keramik der Burg. Von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Designhaus Halle

Das Designhaus Halle ist das Existenzgründerzentrum der Burg Giebichenstein in der Ernst-König-Straße. Es begleitet die Studierenden beim Übergang zwischen Studium und Berufsleben und schafft eine Lobby für Design und Kunst. Als Veranstaltungsforum bietet es eine Plattform für die Kreativwirtschaft und ihre Partner. Ein Career Service unterstützt Studierende und Absolventen der Hochschule bei ihrem Start ins Berufsleben und vermittelt berufsbezogenes Know-how in Weiterbildungen.

Folgende druckfähige Fotos finden Sie unter www.burg-halle.de/hochschule/information/presse.html:
- Astrid Lucke-Löffler, Gottfried Stöhr, Kugelvasen mit durchbrochenem Kragen, Porzellan, glasiert; Hersteller: VEB Porzellanfabrik Wallendorf, 1964; Foto: Günther Höhne
- Sylvia Kögler, Vasen mit Relief, Porzellan, 2008; Foto: Toralf Parsch

Weitere Informationen und Fotos auf Anfrage:
Doris Sossenheimer, Leitung Designhaus Halle / Transferzentrum der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, 0345 – 7751-523, sossenhm(at)burg-halle.de

28. 6. – 5. 8. 2012
Design aus Halle – Porzellan für die Serie
Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 27. Juni 2012, 18 Uhr
Designhaus Halle
Ernst-König-Straße 1- 2
Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag 14 – 17 Uhr
Montag bis Freitag auf Anfrage unter 7751 538, abeier@burg-halle.de

Hochschul-Pressestelle / 19. Juni 2012