Prof. Ute Pleuger

Professorin für Malerei
Prof. Ute Pleuger

1956 in Neuwied geboren, 1976–83 Studium der Bildenden Kunst an der Hochschuleder Künste, Berlin, Meisterschülerin bei Prof. Marwan, Orgelstudium bei Oda Jürgens, 1983–85 Atelier in Paris, 1985 Förderpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI, 1986–2006 Atelier in Berlin, 1992 Grafikpreis Linolschnitt heute, 1996–99 Lehrauftrag für Malerei an der HDK Berlin, seit 1999 Professur für Malerei an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, 2004 Ilse-Augustin-Preis Berlin, seit 2007 Atelier in Caputh bei Berlin.