Prof. Matthias Görlich

Professor für Kommunikationsdesign/ Informationsdesign
Campus Design, Anbau; R. 202
T +49 (0) 345 7751 650,

Matthias Görlich übernahm zum Wintersemester 2017/18 die Professur für Kommunikationsdesign/Informationsdesign im Fachbereich Design. Bereits seit März 2017 war er in dieser Position als Vertretungsprofessor an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle tätig.

Matthias Görlich, geboren 1975 in Mannheim, studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule Darmstadt. Seit seinem Diplom im Jahr 2000 arbeitet er mit seinem Studio im Bereich Gestaltung und Konzeptentwicklung unter anderem für Kunstinstitutionen wie dem Städel Museum und der Schirn Kunsthalle Frankfurt, dem Architekturforum Zürich und dem Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. Weitere Auftraggeber waren außerdem humanitäre und kulturpolitische Akteure, darunter das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina Flüchtlinge in Jordanien, die Goethe-Institute Stockholm und Mumbai sowie das Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Er ist Mitherausgeber der Civic City Cahier zur Rolle des Designs in der Entwicklung einer sozialen Stadt sowie der Studienhefte Problemorientiertes Design. In Kürze erscheint darüber hinaus die Publikation Vergessene Schulen zum Thema Politisierung der Architektenausbildung im Verlag Spector Books.

Matthias Görlich ist seit 2005 in der Lehre tätig. In der Vergangenheit wirkte er unter anderem an der Universität Stuttgart, der Städelschule Frankfurt, der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und der Zürcher Hochschule der Künste. Zudem leitete er zahlreiche Workshops, die ihn an Hochschulen wie das KRVIA Mumbai in Indien, die ELISAVA Barcelona, die ENSAD Paris, die GCU Cairo und die RWTH Aachen führten.