Neuwerk-Zeitschrift zum Thema „Stille“ erschienen

Die vierte Ausgabe der Zeitschrift „Neuwerk“ zum Thema „Stille“ ist erschienen und ab sofort erhältlich. Konzipiert und gestaltet wurde sie von Studierenden des Masterstudiengangs Design Studies der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Neuwerk-Magazin Nr. 4: Stille. Foto: Yvonne Most

Neuwerk Magazin für Designwissenschaften

Fünfzehn Autoren und Autorinnen haben Texte zu der Beziehung von Design und Stille beigetragen, ergänzt durch fotografische, illustrative und literarische Exkurse. Das Magazin greift verschiedene Dimensionen des Themas auf: die auditive, die visuelle, die kommunikationstheoretische und die vielschichtige Nutzererfahrung. Es befasst sich mit der zunehmenden Informationsüberflutung und einem konstruktiven, gestalterischen Umgang damit. In allen Designdisziplinen müssen Designer zwischen Kommunikationsstrategien wählen: Werden sie noch schneller, größer und lauter? Oder entscheiden sie sich für subtile, reduzierte und leise Entwürfe?

Das Heft will in diesem Sinne Fragen aufwerfen: Wie leise kann überzeugende Gestaltung sein? Sind wir im Zustand der allgemeinen Reizüberflutung nicht dankbar, wenn jemand oder etwas Zurückhaltung übt? Ist leises Design in jeder Situation identisch mit angemessenem Design? Stille kann im Sinne einer nutzerfreundlichen Gestaltung zum Ideal erhoben oder in einem verkaufsorientierten, lauten Design verneint werden.

Für die Macher der vierten Neuwerk-Ausgabe bedeutet Stille im Design visuelle Angemessenheit und beständige Gestaltungslösungen, die es ermöglichen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Zwangsläufig ist eine solche stille Gestaltung an eine ethische Entwurfshaltung gebunden. Diese umfasst einen verantwortungsvollen Umgang mit den physischen Ressourcen der Erde sowie den psychischen Ressourcen des Menschen.

„Neuwerk. Zeitschrift für Designwissenschaft" wurde 2009 an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Studiengang MA Design Studies gegründet und erscheint seitdem jährlich. Die Fachzeitschrift hat zum Ziel, der jungen, deutschsprachigen Designforschung eine Plattform zu geben. Neuwerk wird von wechselnden Teams von BURG-Studierenden herausgegeben und kooperiert auch mit Studierenden anderer Hochschulen und unabhängigen Autor_innen.

„Neuwerk. Zeitschrift für Designwissenschaft – Ausgabe 4: Stille“

Herausgeber: Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Designwissenschaften

Redaktion, Konzeption und Grafik: Christian Buchner, Annika Fröhlich, Diana Hurtado, Anne Isenberg, Silke Meffert und Julia Sommerfeld

Mit Beiträgen von: Frank Barth, Christian A. Bauer, Anne Brannys, Christian Buchner,  Johannes Comeau Milke, Johannes Dorsch, Annika Fröhlich, Marc Hassenzahl, Susanne Hausstein, Silke Ihden-Rothkirch, Anne Isenberg, Ben Kuhlmann, Uwe von Loh, Diogo Seixas Lopes, Julia Sommerfeld, Mariko Takagi, Volker Tolle

Format: 14,5 x 19 cm, 176 Seiten, Paperback
Verlag: form+zweck-Verlag Berlin
ISBN 978-3-935053-82-2
Preis 10 Euro
www.neuwerk-magazin.de

Bezugsadressen:
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Hochschulbibliothek
Postfach 200252
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 639
E-Mail: frauendo@burg-halle.de

form+zweck
Dorotheenstraße 4
12557 Berlin
www.formundzweck.de

Hochschul-Pressestelle / Halle (Saale), den 26. März 2015