Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.

Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 004
T +49 (0)345 7751-880,
Prof. Dr. Matthias Götz

Professor für Designtheorie, Ausstellungsmacher; 1952 in Karlsruhe geboren, 1973–1982 Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg sowie der Philosophie, Wissenschafts- und Planungstheorie an der Universität Stuttgart, 1980 Magister Artium, 1982 Promotion zum Dr. phil. bei Max Bense; 1980–1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen bei Hermann Sturm; 1986–1988 im Atelier Stankowski + Duschek, Stuttgart; ab 1988 Konservator/Ausstellungen des Museums für Gestaltung Basel, und seit 1996 Weiterführung des Museums als GmbH; 1998 Berufung an die Burg Giebichenstein Kunshochschule Halle.

Ausstellungen zu Themen der Gestaltung, Fragen der Wahrnehmung und zur Funktion der Medien; Publikationen zum Design, insbesondere zum Planen und Entwerfen, und zu Theorie und Praxis des Ausstellens.