Bauhaus-Universität Weimar sucht künstlerische/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Studiengang Visuelle Kommunikation

in Weimar

Stellenausschreibung

An der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. März 2019 an der Professur «Bild-Text-Konzeption» im Studiengang Visuelle Kommunikation die Stelle einer/eines

künstlerischen Mitarbeiterin / Mitarbeiters

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist nach den geltenden Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Aufgabengebiet:

  • Betreuung von gestalterischen Projekten und Fachkursen im Fach Bild-Text-Konzeption in Lehre und Praxis
  • Mitorganisation und Koordination des Lehr- und Studienbetriebes, dazu gehören u. a. die Organisation und Betreuung von Gastvorträgen und Lehraufträgen
  • Betreuung der Studierenden des Studienganges bei freien Projekten und Abschlussarbeiten
  • Zuarbeit bei Drittmittelanträgen und gestalterischen Projekten
  • Mitarbeit bei Publikationen
  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten
  • Teilnahme an Fachkonferenzen und Exkursionen (z. B. zu Wettbewerbsausstellungen)
  • Übernahme von administrativen und organisatorischen Aufgaben in der Selbstverwaltung


Die Möglichkeit zur Qualifikation ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiger Universitäts- bzw. Hochschulabschluss (M.F.A, Diplom)
  • Kenntnisse der Praxis, Theorie und Geschichte der Marketing-Kommunikation, Hohes Interesse an allen kommunikationsgestalterischen Konzepten und Erscheinungsformen, von Print über Bewegtbild, Eventgestaltung, Onlinekommunikation inkl. Social Media Kommunikation bis zu PR-Konzepten im Bezug zur aktuellen kulturellen Landschaft. Orientierung am nationalen/internationalen Award Niveau.
  • Gute Softwarekenntnisse bzw. Kenntnis relevanter Programme wie: Indesign, Photoshop, Illustrator, After Effects, Pemiere, Wordpress und Grundregeln der Fotografie, des Films etc.


Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Künstlerinnen/Gestalterinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer G+K/KWP-11/18 bis zum 15. Januar 2019 an:


Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Kunst und Gestaltung
Dekanat
Geschwister-Scholl-Straße 7
99423 Weimar

dekanat@gestaltung.uni.weimar.de

Der Career Service der Hochschule unterstützt Sie gerne bei Ihren Bewerbungen: Beratungstermine

Der Career Service der Hochschule unterstützt Sie gerne bei Ihren Bewerbungen: Beratungstermine