HERBSTSESSION 2017
Vortrag: Sorgloser Konsum braucht Kreislaufdesign

Stefan Schridde
Di. 19.09.17
18 Uhr
Design Campus, Neuwerk 7, Raum 103/104

Foto: Philipp Günther

Die Wirtschaft will Schnelldreher im Sortiment und verkauft Kurzlebigkeit als Innovation. Geplante Obsoleszenz ist augenscheinlich und leicht zu belegen. Gewollte Unterlassung im Management schwächt Gestaltungskompetenzen für bessere Produkte. Der Murksvirus ist virulent. Wie wirkt die Ansteckung? Welches Design brauchen wir in der werdenden Kreislaufgesellschaft? Gibt es Konsum ohne Geld? Ist Haltbarkeit ein Konjunkturimpuls für wirksame Innovationen und sorglosen Konsum? Stefan Schridde gibt Antworten und setzt Impulse.


http://www.murks-nein-danke.de

Stefan Schridde Zur Biografie

 

Der Vortrag ist für alle Interessierten ohne Anmeldung frei zu besuchen.

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL