James Dyson Award

Ausgezeichnet werden kommerziellen Erfolg versprechende Produkte mit praktischem Nutzen, die ein Problem lösen und nachhaltig sind. Bewerbungsschluss: 20. Juli 2018

Der James Dyson Award ist ein internationaler Designpreis, der die nächste Generation von Design-Ingenieuren feiert, ermutigt und inspiriert. Er richtet sich an derzeitige Design-Engineering-Studenten und wird von der James Dyson Foundation betrieben (James Dyson Wohltätigkeitsstiftung), um junge Menschen für Design-Engineering zu begeistern.

Preise

Der James Dyson Award ist deine Chance, sich als Erfinder einen Namen zu machen. Du kannst nicht nur bedeutendes Preisgeld gewinnen, sondern auch Medienpräsenz erhalten, um deine Karriere anzukurbeln. Zudem das Ansehen deiner Kollegen und vielleicht das Vertrauen zu gewinnen, dein eigenes Unternehmen zu gründen. Die Teilnahme ist einfach.

  • Nationale Gewinner: 2'500CHF
  • Internationale Zweitplatzierte: 6'500CHF
  • Internationaler Gewinner: 35'000CHF (+ 6'500CHF für die Universität)

Teilnahmebedingungen

Der James Dyson Award richtet sich an derzeitige Studenten der Ingenieurwissenschaften, des Produkt- und Industriedesigns und an diejenigen, die in den letzten vier Jahren ihr Studium abgeschlossen haben. Wir bitten um eine offizielle Dokumentation, die dies beweist.

Wenn du nicht alleine arbeiten möchtest oder etwas anderes studiert hast und deine Idee trotzdem mit uns teilen willst, kannst du als Teil eines Teams teilnehmen. Dein Teamleiter muss eines der qualifizierenden Fächer studiert und alle Teammitglieder müssen (vor nicht mehr als 4 Jahren) mindestens ein Semester in einem Bachelor- oder Masterprogramm absolviert haben.

Alle Teilnehmer müssen jedoch ihr Studium in einem der folgenden Länder/Regionen absolviert haben: Australien, Österreich, Belgien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Indien, Irland, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Philippinen, Russland, Schweden, Singapur, Südkorea, Spanien, Schweiz, Taiwan, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien und den Vereinigten Staaten.

Weitere Informationen

jamesdysonaward.org

Weitere Informationen

jamesdysonaward.org