3D Pioneers Challenge

Die 3D Pioneers Challenge richtet sich zum vierten Mal als internationale Plattform für Pionierinnen und Pioniere im 3D-Druck in mehreren Disziplinen an Gestaltende, die mit 3D-Druck die Wertschöpfungskette additiver Technologien in Betracht ziehen und wichtige Strömungen spüren. Bewerbungsschluss: 15. März 2019

Fokus 2019

Additive Fertigungsverfahren gehören zu den Innovationen des 21. Jahrhunderts. Kaum ein Tag vergeht an dem die Technologie einen nicht mit etwas Neuem überrascht. Sie gehört mittlerweile fest in Hochschulprogramme und an Technische Universitäten sowie Institute. Der 3D-Druck steht an der Schwelle um in industrielle Fertigungsprozesse integriert zu werden. Die Technologie drängt sich zudem seit einiger Zeit nicht mehr nur in den Vordergrund – als Hidden Champion agiert sie als „Enabler“ vieler Konzepte und Innovationen, ja sogar ganz neuer Geschäftsfelder. Die Bedürfnisse des Menschen stehen durch individuelle Lösungen im Vordergrund. Ersatzteilbeschaffung wird neu gedacht. Nicht zuletzt Systemleichtbau schafft Nachhaltigkeit. Soziale Projekte werden durch 3D Druck in und auf manchen Gebieten erst ermöglicht. Pionierdenken benötigt auch den Mut des Umsetzens, neue Wege einzuschlagen. Die 3D Pioneers Challenge (3DPC) sucht diese Pioniere, die den 3D-Druck weiterdenken. Wo ist er Enabler, wo steht er im Vordergrund?

Auszeichnung

  • Preisgeld von 35.000 Euro mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft.
  • Ausstellung der Finalistinnen und Finalisten auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D, Messe Erfurt (25.–27. Juni 2019)
  • Ausstellung geht als Roadshow auf internationale Veranstaltungen
  • Preisverleihung im Rahmen des Galaabends der Messe Erfurt
  • Weitere Preise werden durch die Partner der 3DPC ausgelobt:
  • MakerBotEMEA prämiert die beste studentische Einreichung mit einem MakerBot Replicator Mini+.
  • 3dhubs sponsert das Buch „The 3D Printing Handbook, technologies, design and applications.“
  • das Magazin designreport stellt Online-Abonnements (englisch oder deutsch) für die Gewinnerinnen und Gewinner bereit
  • Autodesk vergibt Netfabb Lizenzen und Fusion 360 Lizenzen

Termine

3DPC 2019 15. März 2019 Ende der Einreichungsfrist

25.-27. Juni 2019 Ausstellung der Finalisten im Rahmen der Rapid.Tech + FabCon 3.D, Messe Erfurt

Teilnahme

Eingeladen sind Students, Young Professionals und Professionals aller gestaltenden und technischen Ausrichtungen, sowie aus Automotive, Programmierung, Forschung und Medizin.
Vom bereits veröffentlichten bis zum neuartigen Projekt darf alles eingereicht werden.
Es können auch Beiträge angemeldet werden, die in Gruppenarbeit erstellt worden sind.