Internationaler Wettbewerb für Werbeplakate

Die Weinkellerei Bodegas Terras Gauda veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Hafenbehörde von Vigo einen Plakatdesign-Wettbewerb. Bewerbungsschluss: 30. September 2017

Am Designwettbewerb kann jede natürliche oder juristische Person ohne weitere Einschränkungen als denen, die von der gegenwärtig gültigen Gesetzgebung auferlegt werden, teilnehmen.

Die Plakatentwürfe, die zuvor noch nicht veröffentlicht sein dürfen, werden vorgelegt oder eingeschickt (mit Rückschein, wenn die Teilnehmer es so wünschen) beim Firmensitz von den Weinkellereien Terras Gauda in o Rosal (Galicia, Spanien). Alle Arbeiten müssen digital und ausgedruckt bzw. im Original eingereicht werden:

  • Dateien in hoher Auflösung auf CD-ROM oder USB-Stick in den editierbaren Formaten von Photoshop, Illustrator oder Freehand
  • Gedruckt und aufgeklebt auf Karton im Format 50x70 cm, mit E-Mail und Telefonnummer auf der Rückseite

Die Werke können mit Hilfe jeglicher Technik aus Malerei, Fotografie, Digitalem etc. ausgeführt werden. Ausnahmsweise können Originalarbeiten, welche mit malerischen Mitteln ausgeführt wurden (Öl, Aquarell, Gouache, Pastellkreiden, usw.), auch im Original angenommen werden.
Jeder Teilnehmer kann höchstens zwei Werke einreichen.

Das Thema ist frei, vorzugsweise stellt es Aspekte aus dem Arbeitsfeld der einberufenden Firma dar, prinzipiell Themen mit Bezug auf ihre Weißweine der Sorte Albariño betreffen Terras Gauda und Abadía de San Campio. Mit Vorzug bewertet werden kreative Arbeiten in diesem Bereich und die Einarbeitung des Logos der Gesellschaft.

Die Weinkellerei Terras Gauda stellt allen Designern das Logo der Gesellschaft zur Verfügung. Es ist in vektorialisiertem Format, damit es in den geplanten Werken verarbeitet werden kann. Bilder ihrer Produkte sind hier verfügbar: www.terrasgauda.com und www.franciscomantecon.com

Einreichung

Die Werke werden in einem geschlossenen Umschlag eingereicht, der auf der Außenseite das Pseudonym des Autors trägt. Folgende Angaben sind unerlässlich:

  • Name und Nachname(n) des Autors.
  • Fotokopie von Personalausweis bzw. Reisepaß.
  • Adresse, Telefonnummer und E-Mail, die auch auf der Rückseite stehen müssen
  • Schreiben in Bezug auf die Anerkennung der Bedingungen des Wettbewerbs, verfügbar unter www.franciscomantecon.com

Bei internationale Sendungen muss folgendes angegeben werden: „Für kulturelle Zwecke. Kein kommerzieller Wert.“

Ort und Fristen

Die Werke sind zu richten an: Bodegas Terras Gauda, S.A., (Straße) Carretera de Tui-A Guarda, km. 55, O Rosal - 36760 Pontevedra / Spanien, und müssen vor 18 Uhr am 30. September 2017 eingegangen sein. Es werden per Post alle jene Werke angenommen, die in der Poststelle vor 18 Uhr am 30. September gestempelt wurden.

Bedingungen

Die mit einem Preis ausgezeichneten Werke und die Rechte an ihnen gehen in das Eigentum der Weinkellereien Terras Gauda, S. A. über, die sich ebenso das Recht der Vervielfältigung der an der Endausscheidung teilnehmenden Werke vorbehält.
Die Teilnehmende Plakate, nach der Ausstellung für die Jury, Massenmedien und Allgemenheit, umzu garantieren den Autoren, dass sie für andere Ziel, die nichts zu tun mit dem Wettbewerb haben, nicht benützt werden.

Jury

Die Jury der Internationale Werbe-Grafik Design Biennale Terras Gauda – Wettbewerb Francisco Mantecón 2017 steht unter dem Vorsitz von Herrn José Mª Fonseca Moretón, dem Präsident der Weinkellerei Bodegas Terras Gauda.

Jurymitglieder

  • Frau Pilar Barreiro Mosquera: Philologin und Witwe von Herrn Francisco Mantecón.
  • Herr Pepe Gimeno: Grafikdesigner, 5 TDC Communication Design Awards (Type Directors Club of New York.
  • Herr Enrique Costas Rodríguez: Leitender Direktor der Weinkellerei Terras Gauda
  • Herr Enrique López Veiga: Präsident der Autoridad Portuaria de Vigo
  • Herr Enrique Cotillas: Stellvertretender Direktor von Entwurf undGrafismo von RTVE
  • Herr Paulino Novo Folgueira: Philologe, der die Aufgaben des Sekretärs übernimmt
  • Frau Angelika Jaglinska: Gewinnerin der vorherigen Wettbewerbs

Die Entscheidung der Jury gilt als unwiderruflich und es obliegt der Jury jegliche möglicherweise entstehenden Probleme zu lösen, die nicht in dieses Grundlagen vorgesehen sind.

Preise

  • 1. Preis: 10.000 Euro
  • 1. Trostpreis der Autoridad Portuaria de Vigo: 2.000 Euro
  • 2. Trostpreis: 2.000 Euro
  • Special Mention: 2.000 Euro (Die Weinkellerei behält sich das Recht vor, diese besondere Auszeichnung zu verleihen).

Die Jury kann für jeden Preis entscheiden, ob er vakant bleibt. In diesem Fall wird der entsprechende Betrag nach dem Urteil der Jury einer Organisation übergeben, die sich in Galizien durch ihre sozialen oder kulturellen Tätigkeiten hervorhebt.

Preisverleihung

Die Mitteilung der Juryentscheidung wird in einem Festakt vor dem 31. Dezember 2017 öffentlich gemacht. Ort und Datum wird den Künstlern mitgeteilt, deren Werke an der Endausscheidung des Wettbewerbes teilnehmen.

Kontakt

Weinkellereien Terras Gauda, S.A.
Telefon: 986 621 111/981 227 200
Fax: 986 621 084
E-mail: comunicacion(at)  terrasgauda.  com

Weitere Informationen

www.franciscomantecon.com

Weitere Informationen

www.franciscomantecon.com