Ausländische Studierende

Mareen Trumpfheller, Campus Design, Kutscherhaus 1. OG
T +49 (0) 345 7751 555, international(at)  burg-halle.  de

Für ein Vollzeitstudium

Ein Mindestmaß an Sprachkenntnissen ist unabdingbar, da die Aufgaben der Eignungsprüfung in deutscher Sprache gestellt werden und auch die Gespräche auf Deutsch geführt werden. Sprachvoraussetzung bis zur Aufnahme des Studiums: Bestandene Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) Stufe 2 oder 3 oder Test DaF, bei dem alle Teile mit mindestens TDN 4 absolviert wurden. Ausserdem wird als Sprachnachweise anerkannt:

  • Hochschulzugangsberechtigung von einer deutschsprachigen Schule im Ausland
  • die bestandene Feststellungsprüfung an einem deutschen Studienkolleg
  • das Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz Stufe II
  • die bestandene Zentrale Oberstufenprüfung des Goetheinstituts
  • das Große oder Kleine deutsche Sprachdiplom, verliehen vom Goethe-Institut im Auftrag der Ludwig-Maximilians Universität München

Für Studierende, die im Rahmen eines Austauschprogramms für eine begrenzte Zeit eingeschrieben werden:

DSH-Prüfung und Vorbereitungskurs am Studienkolleg

Studienbewerber, die die künstlerische Eignungsprüfung bestanden haben und über das Äquivalent eines deutschen Abiturs verfügen, können nur dann immatrikuliert werden, wenn sie die für ein Vollzeitstudium notwendigen Sprachkenntnisse nachweisen (s. Abschnitt 1) .

Die DSH-Prüfung und der Test DaF können in Halle am Studienkolleg der Martin-Luther-Universität abgelegt werden. Die DSH-Prüfung ist kostenlos, sie kann nur einmal wiederholt werden. Jede an einer anderen Hochschule oder an einem anderen Studienkolleg nicht bestandene DSH - Prüfung ist dabei anzurechnen. TestDaF ist kostenpflichtig und kann in jedem Testzentrum weltweit abgelegt werden. Über Zentren und Termine informiert die Homepage www.testdaf.de.

Bei geringen Deutschkenntnissen empfiehlt es sich, direkt in den Vorbereitungskurs des Studienkollegs zu gehen und die DSH-Prüfung erst im darauffolgenden Jahr abzulegen. In dieser Zeit ist der Studierende nicht an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle eingeschrieben, sondern am Studienkolleg der Universität Halle. Ein regulärer Besuch von Kursen an der Kunsthochschule ist in dieser Zeit nicht möglich. Vielmehr soll der Studierende intensiv an der Verbesserung der Sprachkenntnisse arbeiten.

Für die Aufnahme in den Vorbereitungskurs müssen bereits Grundkenntnisse vorhanden sein. Grundsätzlich gilt, daß ausländische Studienbewerber die für ein Hochschulstudium in Deutschland erforderlichen Sprachkenntnisse nach Möglichkeit bereits im Herkunftsland erwerben sollen. Auf einen Platz im Deutschkurs des Studienkollegs gibt es keinen Rechtsanspruch. Die Platzzahl ist begrenzt.

Kurs und DSH-Prüfung am Studienkolleg

Informationen zum Kurs und zur DSH-Prüfung:
Studienkolleg der Martin-Luther-Universität Halle -Wittenberg
Nietlebener Str. 6
D-06126 Halle
Telefon: +49(0)345 552 4486

Ansprechpartner

Mareen Trumpfheller
International Office
Campus Design, Kutscherhaus
Neuwerk 7a, 1. OG
T +49 (0) 345 7751 555
international(at)  burg-halle.  de

Kontakt

Neuwerk 7
06108 Halle / Saale
Deutschland
Telefon: +49 (0) 345 7751 555
Telefax: +49 (0) 345 7751 517
Email: internationale(at)  burg-halle.  de

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch von 9–12 Uhr
Donnerstag 14–16 Uhr und nach Vereinbarung