Lasst die Puppen tanzen!

Prof. Johann Stief
Umnutzung eines Kirchengebäudes; Bauen im Bestand, Bauen zum Bestand, Inszenieren am Bestand

Foto: Estelle Hanania

Lasst die Puppen tanzen!

Halle hat ein berühmtes Puppentheater und ein berühmtes Kabarett.
Entwerfen Sie Theatergebäude für ein Puppentheater oder ein Kabarett.
Vorgegeben ist das Kirchenschiff einer bestehenden Kirche. Sie soll das Zuschauerhaus des neuen Theaters werden. Der Altarraum soll abgerissen werden und durch ein Bühnenhaus ersetzt werden.
Das Bühnenhaus soll für die von Ihnen gewählte Nutzung (Puppentheater oder Kabarett) optimiert das Zuschauerhaus in Funktion und Atmosphäre gestaltet werden.
Im Zuschauerhaus soll bei der Nutzung als Puppentheater ein ansteigender Rang eingebaut werden. Bei der Nutzung als Kabarett sollen Tische und Stühle und eine kleine Bühne im Raum aufgestellt werden.
Die beiden Gruppen von Bearbeitern sollten für das Puppentheater und das Kabarett in etwa gleich große sein.

 

Exkursion nach Wien


Prof. Johann Stief

1. Treffen Mittwoch 31.01.2018 14:00 Raum 411 NLG

Lehrende(r)

  • Prof. Johann Stief
  • Julian Löhr

Anmeldebeginn

16.02.2018 - 23.01.2018

Kursbeginn

01.02.2018

Ort

LKG 411

Zeit

16:00

1. Treffen Mittwoch 31.01.2018 14:00 Raum 411 NLG

Lehrende(r)

  • Prof. Johann Stief
  • Julian Löhr

Anmeldebeginn

16.02.2018 - 23.01.2018

Kursbeginn

01.02.2018

Ort

LKG 411

Zeit

16:00